Mittwoch, 5. Oktober 2011

Flammenherz von Petra Röder

Inhalt:

Janet macht sich auf den Weg nach Schottland um dort für ihren Roman zu recherchieren. Als sie genug von der Pension hat, macht sie sich auf den Weg um die Landschaft zu erkunden. Neue Anregungen für ihren Roman zu finden. Als sie in der  Stadt ist und ein Antiquitätenladen sieht, entdeckt sie eine alte Schatulle. In diese verliebt sie sich sofort. Kurzentschlossen kauft sie die Schatulle.
Janet begibt sich die schottischen Highlands entlang und findet dort ein Plätzchen zwischen einen Steinkreis, wo sie die Schatulle öffnet. Was sie darin findet, ist ein schöner Ring mit verschiedenen Zeichen und ein Notizbuch.

Sie liest leise den Spruch auf der ersten Seite:
SOLUS NA GREINE, THEID MI
CUIMHNICH AIR NA DADOINE O'N D'THANIG THU
LEAN GU DLUTH CLIU DO SHINNSRE
ANNS A'BHEATA SEO AGUS A' BHEATHA TEACHD
IS MISE A THA AM.

und genauso wie wir nichts davon verstehen, dachte sich auch Janet was für ein komischer Text.
Als sie sich wieder auf den Heimweg macht, kommen ihr kräftige Highländer auf  Pferden entgegen. Anfangs dachte sie noch, es wäre ein Schauspiel. Doch nachdem sie miterlebt, wie einer der Männer ermordet wird, bekommt sie es mit der Angst zu tun. Sie wird von Laird Caleb Malloy gefunden und auf seine Burg gebracht. Janet verstand erst mal nichts und war verwirrt.  Doch als ihr klar wird was passiert ist, merkt sie, dass sie im 17. Jahrhundert gelandet ist. Aber nicht nur das, sie mag die Leute und verliebt sich in Caleb. Doch eigentlich ist er Lady Adeliese versprochen. Die versucht mit allen Mitteln diese Liebe auseinander zu bringen, doch so schnell gibt Janet nicht auf.


Meine Meinung:

Als erstes Sprang mir das schöne Buchcover ins Gesicht, welches Petra Röder übrigens selber gestaltet hat. Es ist einfach wunderschön gemacht, ansprechend und nicht das typische Cover, die man zurzeit nur noch sieht.
Die Geschichte ist in der Ich-Form geschrieben und Janet die Protagonistin ist mir sehr sympathisch. Sie ist nicht schüchtern, ein wenig chaotisch und hat ihre eigene Meinung. 

Der Schreibstil ist Klasse und es wird nicht langweilig, es ist natürlich gewöhnungsbedürftig die Texte in der dritten Person zu lesen aber so war es für Janet auch ;).
Man liest das Buch schnell durch weil man einfach verzaubert wird. Es ist nicht nur eine wahnsinnig romantische Liebe die entsteht, sondern man erfährt auch viel wie es im 17. Jahrhundert vonstattenging. Zudem muss Janet immer auf der Hut sein. Ihr Leben ist nicht sicher, man versucht sie los zu werden.
Liebe und Spannung in einem, was will man mehr?
Die Liebe zwischen Janet und Caleb wird nicht zu kitschig dargestellt. Die Umgebung wird sehr schön beschrieben und man glaubt selber dort zu sein. 

Dieser Roman ist wirklich wunderschön und ich kann ihn JEDEM nur empfehlen.
Ich hoffe sehr dass es einen 2. Teil geben wird!!!!!



 (ich gebe dem Buch 5 von 5 Feen)

Infos zum Buch:

  • Broschiert: 408 Seiten
  • Verlag: winterwork
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 394304842X
  • ISBN-13: 978-3943048421


Die Autorin Petra Röder ist auch hier zu finden:

http://www.petra-roeder.com/

https://www.facebook.com/PetraRoeder.Autorin

Kommentare:

  1. Wie immer eine Rezi, die neugierig macht :-)
    Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich das dir die Rezi gefällt ;)

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Bericht.

    Ich Verfolge dich jetzt.
    Über eine gegenverfolgung würde ich mich freuen. :)

    sarahs-testwelt.blogspot.com

    Sarah.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo mein lieber Leser.
    Durch eine spontane Aktion meinen Blog ein neuen Namen zu geben und ein neues Design habe ich einen kleinen Fehler gemacht.

    Ich habe keinen Post gemacht in dem steht dass du mich noch einmal neu verfolgen musst/kannst.

    Es wäre super nett von dir, wenn du mich nocheinmal neu Verfolgen würdet:
    - geh einfach auf meinen Blog
    - "Diese Seite nicht mehr Verfolgen"
    - und wieder regelmäßiger Leser werden

    Damit meine neusten Posts auf deinem Dashboard angezeigt werden.

    Ein großes Dankeschön. :-)

    Als kleine Entschuldigung starte ich in den nächsten Tagen ein Gewinnspiel. Es wird viele Preise geben. ;)

    Liebe Grüße,
    Sarah

    Mein neuer Blog:
    http://grosses-erdbeerfeld.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. hab dir einen award verliehen (:
    http://julias-buecherstueble.blogspot.com/2011/10/fantastic-blog-award.html

    liebe grüße
    julia (:

    AntwortenLöschen