Freitag, 14. September 2012

4. Gewinnspiel + Gewinner Auslosung

Wie jeden Freitag, gibt es auch heute wieder ein neues Gewinnspiel!

Es ist wieder mal ein Buch:






Ein altes irisches Herrenhaus und eine junge liebeskranke Hamburgerin – kann das gutgehen?

Louisa Wolff wurde gerade schwer das Herz gebrochen, und um auf andere Gedanken zu kommen, fliegt sie zu ihrem Vater nach Irland. Schließlich lässt es sich in einem gemütlichen Cottage vor einem knisternden Kamin viel schöner vorstellen, wie der Exfreund von einem Bus überfahren wird. Doch für Racheszenarien bleibt Louisa kaum Zeit: Denn es gilt, das Landschloss ihrer neuen Nachbarn vor dem Ruin zu bewahren, das Geheimnis um einen alten Liebesbrief zu lüften und vor allem herauszufinden, ob der unwiderstehliche Colin tatsächlich so schlecht ist, wie sein Ruf …





Um dieses Buch zu gewinnen, beantwortet mir bitte folgende Frage hier als Kommentar:

Welches ist eure liebste Literaturverfilmung und warum?

Das Gewinnspiel geht wieder bis nächsten Freitag um 15 Uhr!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Nun komme ich zur Auslosung der Leselampe!
Diesmal hat die Nummer 5 gewonnen und diese Person ist: EMMA BÜCHERKEKS!

Herzlichen Glückwunsch und viel Freude damit!!!!!!

 

Kommentare:

  1. Meine liebste Bücherverfilmung - The green Mile nach dem Buch von Stephen King. Einfach weil ich die Umsetzung toll finde, die Darsteller gut gewählt und weil die Emotionen gut rüber kommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The Green Mile der Film, finde ich auch toll. War auch ein wenig traurig als ich erfahren habe das der Schauspieler gestorben ist. Das Buch dazu habe ich leider nie gelesen.

      Löschen
  2. Meine liebste Buchverfilmung ist zwar schon ein Oldtimer aber ich liebe diesen Film - Forest Gump. Ganz einfach es geht hier um das wahre Leben und um Menschen die mitten im Leben stehen. Und dann kommt eine Situation mit der man zuerst nicht weiß umzugehen. Man muß sich einstellen, umstellen und neu erkennen. Und dann kommt in dem Film auch noch das Thema Darsteller. Ich finde eine bessere Besetzung hätte es nicht geben können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Forrest Gump ist ein toller Film, habe ich auch zig mal schon geschaut! Aber auch zu diesem Film habe ich nie das Buch gelesen ;)

      Löschen
  3. Die beste Literaturverfilmung ist Harry Potter, weil die Bücher sehr orignialgetreu verfilmt wurden :)

    LG Chrisy

    rozasleselieblinge.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Harry Potter habe ich gerne gelesen und gehört! Beides ist einfach klasse!

      Löschen
  4. Die beste Literaturverfilmung ist, wie ich finde, die Tribute von Panem. Es ist zwar nicht alles exakt gleich, aber ich finde man merkt, dass sich das Film-Team viel Mühe gegeben hat, wirklich einen tollen Film zu machen :)
    Ganz liebe Grüße,
    Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Film habe ich letztes Wochenende geschaut, mir hat er gut gefallen, musste sogar ein wenig um Rue weinen :(
      Werde die Bücher dazu bestimmt auch noch lesen!

      Löschen
  5. Meine liebste Literaturverfilmung ist Herr der Ringe, weil ich niemals gedacht hätte, dass die das echt schaffen diese drei Wälzer so in einen (mehrere) Filme zu bringen, dass man sich das wirklich anschauen kann. Herr der Ringe wurde ganz großartig umgesetzt und die Filme sind genauso gut wie die Bücher.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr der Ringe habe ich weder gelesen noch geschaut. Also eigentlich wollte ich sie mir angucken aber ich bin jedes mal eingeschlafen :D

      Löschen
  6. Hallo Vanessa,
    Glückwunsch an Emma Bücherkecks :D

    Ich mag auich total gerne die Verfilmung von Harry Potter, aber auch Tintenherz fand ich sehr gut...

    LG Netty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tintenherz habe ich noch hier als Buch und werde mir erst den Film anschauen wenn ich es auch gelesen habe :D

      Löschen
  7. Meine liebste Literaturverfilmung ist "Der Herr der Ringe", weil ich finde, dass die Filme mindestens genauso gut sind wie die Bücher. Und das kann ich sonst von keiner einzigen Buchverfilmung sagen.

    AntwortenLöschen
  8. Meine liebste Literaturverfilmmung ist Stolz und Vorurteil. Hat mcih auf den Klassiker gebracht und fand ich sogar genauso gut wie das Buch =)

    AntwortenLöschen
  9. Puh... so viee, dessen Bücher ich auhc gelesen haben, habe ich nicht gesehen. Daher kommt bei mir harry Potter. Schon allein die Kulissen und die Aufmachung sind wahnsinn!!!! Und auch alles andere ist einfach richtig gut gemacht.

    Liebe Grüße!!!
    Celine

    AntwortenLöschen
  10. Da gibt es ja einige schönes aber am meisten gefällt mir Games of Thrones bzw Das Lied von Eis und Feuer.
    lg Ramona :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich fand "Stolz und Vorurteil" total gut umbesetzt. Ich glaub ich hab den Film 5 Mal oder so gehen ;)
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Herzlichen Glückwunsch an Emma Bücherkeks!

    Das Buch, das es jetzt zu gewinnen gibt, steht auch schon seit längerem auf meiner Wunschliste, also versuche ich mal wieder mein Glück.

    Am besten gefiel mir "Interview mit einem Vampir" - ich bin wirklich kein Tom Cruise Fan - aber Lestat hat er toll umgesetzt. Schade, dass die anderen Anne Rice Vampirchroniken (insbesondere "Der Fürst der Finsternis" - mein absolutes Lieblingsbuch im Bereich Vampire) nicht in dieser Besetzung weiter verfilmt wurden.

    Liebe Grüße
    Deborah

    AntwortenLöschen
  13. Hey ;)

    Meine liebste Literaturverfilmung ist ganz klar "Twilight".
    Da mir die Bücher schon super gefallen haben, musste ich mir unbedingt die Filme dazu anschauen, weil man ja Vorstellungen bekommt von der Geschichte, wenn man sie gelesen hat. Durch den Film bin ich zum richtigen Twilight Suchti geworden ;)

    Lg Lesemaus87 alias Rebecca

    AntwortenLöschen
  14. Die beste ist für mich der Pferdepflüsterer. Da fand ich ausnahmsweise den Film besser als das Buch.

    Facebookname: Silvia Huppertz

    AntwortenLöschen
  15. Meine liebste Literaturverfilmung ist "PS: Ich liebe dich". Ich finde Cecelia Ahern hat echt gute Ideen für ihre Bücher, aber oftmals kann sie sie einfach nicht umsetzen. Mir gefallen ca 2/3 ihrer Bücher nicht, weil sie keinerlei Spannung beeinhalten und total langweilig sind (Die "1/3" hingegen, sind echt gut!). Und bei "PS: Ich liebe dich", hat der Film einfach das aus der Geschichte rausgeholt, was im Buch nicht mal ansatzweise vermittelt werden konnte.
    lg =)

    AntwortenLöschen
  16. Meine liebste Literaturverfilmung ist 'Harry Potter'.In allen Teilen sind meiner Meinung nach wichtige Stellen enthalten,ohne dass die Handlung zu überladen wird.Leute,die die Bücher nicht gelesen haben finden schnell in das Geschehen hinein und werden nicht mit Fakten überfordert,die man kennt,wenn man die Bücher gelesen hat. Ich mag diese Verfilmungen deswegen sehr :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Meine liebste Literaturverfilmung ist weißer Oleander von janet fitch :)) ich liebe das buch und obwohl der film schon etwas älter ist, gehört er noch zu meinen Lieblingfilmen :D

    ganz liebe grüße
    Joelle

    AntwortenLöschen
  18. Die beste Literaturverfilmung aller Zeiten ist meises Erachtens nach immer noch Pride and Prejudice (Stolz und Vorurteil). Und zwar die einzig gute Verfilmung mit Jennifer Ehle und Colin Firth. I LOVE IT.

    Liebe Grüße
    Pendra

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,
    ich versuche es auch einmal... Eine gelungene Literaturverfilmung fande ich die von Cecelia Aherns P.S. Ich liebe dich. Aber mein Favorit ist und bleibt das doppelte Lottchen...
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen