Samstag, 26. Januar 2013

???Frage-Freitag am Samstag???


Hallo zusammen, 

es tut mir leid aber gestern habe ich es nicht geschafft den Frage-Freitag fertig zu machen. Da ich mal wieder ganz schön im Stress war. Allerdings wollte ich nicht darauf verzichten. 

Also kommt er ausnahmsweise mal auf einen Samstag ;-)

Meine Frage: 

Was magst Du am liebsten? 
Taschenbuch, Hardcover, Softcover, eBook 
oder doch vielleicht ein Hörbuch? 
 Und warum ist das so?



Meine Antwort: 

Eigentlich lese ich lieber Taschenbücher, sie liegen gut in der Hand, sind nicht zu groß und zu schwer und man kann sie besser in die Tasche stecken ;-) Allerdings lese ich zur Zeit auch super gerne eBooks,  ich liebe meinen Reader einfach. Hörbücher höre ich meist nur wenn ich baden gehe ;-)


Um auf den letzten Frage-Freitag noch mal einzugehen, ich hätte nie gedacht, dass doch so viele ihr Regal sortiert haben. Ich sollte mich wol langsam an die Regale machen und auch was ändern. Die meisten haben es nach Genre und dann noch zusätzlich nach Autoren sortiert. 


Eure 
Vanessa


Kommentare:

  1. Hm, eine schwierige Fage. Also Hörbücher kann ich ganz klar ausschließen. Das ist einfach nichts für mich, weil ich mich darauf nicht konzentrieren kann.
    Hardcover sind wirklich immer sehr schwer, aber ich finde, sie machen auch irgendwie mehr her als ein Taschenbuch und Taschenbücher bekommen, egal wie vorsichtig man ist, meist diese hässlichen Leserillen. Ebooks hab ich auch ab und zu ganz gerne, ich liebe ja auch meinen Kindle Touch, aber echte Bücher können sie doch nicht ersetzen.
    Du siehst also, so wirklich kann ich Deine Frage nicht wirklich beantworten, ich hoffe also, es genügt so ;)

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Konnte mich auch nie auf Hörbücher kozentieren, das klappt irgendwie nur richtig in der Badewanne ;-)

      Deine Antwort ist klasse, danke dir!!

      Löschen
  2. Ich bevorzuge Taschenbücher ebenfalls. Nicht nur weil man sie leicht überall mit nehmen kann....Der Preis ist um die Hälfte billiger, als bei Hardcover. Und wenn ich mal ein Buch unbedingt sofort lesen will, dann habe ich ja meine Schulbiblio, die riesig ist und sich auf Jugendbücher konzentriert <3
    Wie Monika hasse ich diese Leserillen bei Taschenbücher. Da ist ein Hardcover schon besser. Doch doppelt so viel für den gleichen Inhalt zu zahlen....

    LG, Gina ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja...diese Leserillen...naja mich stören sie nicht ganz so extrem ;-)
      Im Regal sehen Hardcover ganz klar besser aus. Aber du hast Recht, was den Preis angeht.

      Löschen
  3. Mir ist es eigentlich erstmal egal. Taschenbücher sind leichter, da ich aber keine Knicke reinmachen will, auch wieder schwerer zu halten, da man sie nie ganz aufschlagen kann - das ist bei gebundenen wieder kein Problem. Von daher kommt unterm Strich irgendwie das gleiche bei raus, nur, dass ich bei Taschenbüchern oft ein besseres Gefühl habe, was das Preis-Leistungsverhältnis angeht. Deswegen tausche ich gebundene fast nur (die sehen ja auch gebraucht in der Regel noch top aus) und kaufe selbst eher Taschenbücher.

    Hörbücher habe ich erst seit ein paar Monaten für mich wiederentdeckt, aber zu Hause könnte ich das nie hören (und da ich lieber dusche als bade auch da nicht ;-) ). Ich höre sie beim Autofahren. Da kann man sich ja eh nicht mit was anderem beschäftigen, wie ich es zu Hause machen würde, wo es so viele Ablenkungungen gibt.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir sind es auch eindeutig die Taschenbücher! Sie sind nunmal wirklich leichter, handlicher und vor allen Dingen auch wesentlich günstiger! Optisch sind Hardcover natürlich schicker, aber ich will ja den Inhalt lesen!
    E-Books habe ich bisher noch nicht gelesen, da aber dieses Jahr ein Reader auf meiner Geburtstagswunschliste steht, wird sich das im 2. Halbjahr hoffentlich ändern! ;-)

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Ich lese am liebsten Taschenbücher. Man kann sie überall mit hinnehmen, da sie in die Handtasche passen und nicht zu schwer oder zu groß sind.
    Allerdings habe ich zu Weihnachten von meinem Freund einen Sony eReader bekommen, den hatte ich mir auch gewünscht und den mag ich wirklich sehr gerne. Der eReader ist noch leichter, als ein Taschenbuch und was mit besonders gefällt, ist ein Buch mal fast zu Ende gelesen, muss ich nicht 2 Bücher mitnehmen, sondern habe weitere Bücher auf meinem eReader. Das finde ich äußerst praktisch. :)

    LG
    Sari

    AntwortenLöschen
  6. Ich antworte Mal auf diese Frage, bevor morgen (vielleicht) schon die nächste kommt :D
    Also ich liebe Hardcover am allermeisten!!! Taschenbücher bekommen so schnell Leserillen und die mag ich so gar nicht :(
    ebooks lese ich total selten und wenn nur auf dem Handy (hab keinen Reader).
    Hörbücher höre ich nur ganz selten und wenn dann beim Autofahren (aber dann würde ich die Musik und mein "mitsingen" vermissen xD
    Außerdem sehen HC im Regal sooo viel schöner aus als TB und ebooks lassen sich ja niergend hinstellen^^
    LG Jan

    AntwortenLöschen