Dienstag, 9. April 2013

Ticket ins Glück von Elke Becker




eBook
Dateigröße: 482 KB 
Umfang: 318 Taschenbuchseiten
Sprache: Deutsch 
ASIN: B00AYE0TXK
2,99 Euro

Homepage der Autorin: *klick*
Die Autorenseite bei Facebook *klick*


Hier geht's zum Kauf *klick*






Inhalt: 

Nachdem Alex ihren Job verloren hat, erhofft sich Tom endlich zu heiraten und Kinder zu bekommen. Doch Alex hat die Schnauze voll von ihrem „Spießerfreund“ Tom. Sie muss selber erst mal schauen, was sie wirklich glücklich macht. Da ihre Schwester Sabina mit ihrer derzeitigen Liebe auch nicht zufrieden ist, beschließt sie, Alex zu begleiten. Gemeinsam wollen sie ein Leben in der Dominikanischen Republik beginnen. Doch dort ist das Leben nicht so einfach, wie die beiden es sich erhofft haben…

Meine Meinung:
„Ticket ins Glück“ hat mich von Anfang in seinen Bann gezogen. Der Schreibstil ist einfach nur klasse: flüssig, locker und mit so viel Charme und Witz. Ich konnte Alex sehr gut verstehen und fand es mutig einfach so auszusteigen. Dass sie an sich denkt und versucht ihr Glück zu finden, oder eher gesagt rauszufinden, was sie glücklich machen könnte. Alex und ihre Schwester Sabina waren mir gleich sympathisch, beide stinknormale Frauen, wie Du und Ich. Sie werden zu guten Freunden. Aber auch die restlichen Charaktere lernen wir besser kennen und jeder bekommt seinen eigenen Part. Der eine mehr, der andere weniger. Doch sind sie alle bodenständig und einfach nur klasse. Wir haben von allen einen Einblick in ihre Gedankenwelt bekommen.

Ich musste so oft während des Lesens herzhaft lachen, dass ich meine wahre Freude hatte.
Was die beiden für Probleme zwischenzeitlich in der Karibik haben, ist einfach nur fabelhaft. Wie sie es meistern mit der Mentalität fertig zuwerden, ist so schön beschrieben, und auch wenn ich verstehen kann, dass die beiden manchmal total genervt sind, so brachte mich genau das immer wieder zum Schmunzeln.

Alles ist sehr bildlich beschrieben, die wunderschönen Seiten der Dominikanischen Republik aber die Autorin zeigt uns genauso die Schattenseiten. So schreibt sie auch von der Armut und von der Kriminalität.
Ich habe mich selbst in der Karibik wiedergefunden und bin total vertieft gewesen, als ich das eBook gelesen habe. Als wenn ich selber mit zwei Freundinnen abgehauen wäre.
Man hat bemerkt, dass die Autorin genau weiß wovon sie schreibt.

Was mir leider nicht ganz so gut gefallen hat, ist das Ende. So ging mir hier alles plötzlich zu schnell. Will aber nichts verraten.

Fazit:
Ich hätte nie gedacht, dass mir das eBook "Ticket ins Glück" so unglaublich gut gefallen wird. Tolle bodenständige Protagonisten, einen Schreibstil voller Charme und Witz. Abtauchen in die Dominikanische Republik, wo nicht nur Sonnenschein herrscht. 2 Frauen die dort versuchen ihr Leben zu führen, was manchmal starke Nerven kostet. Ich kann dieses eBook wärmstens empfehlen. 


 (Ich gebe dem Buch 5 von 5 Feen).

Kommentare:

  1. Oh schön, ja mich hat das Buch auch sehr positiv überrascht und ich mochte die Charaktere auch so gern :)

    AntwortenLöschen
  2. Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen, aber du hast recht, das Ende kommt doch sehr plötzlich ;)

    AntwortenLöschen