Sonntag, 30. Juni 2013

Geheimprojekt, Autoren plaudern aus mit Kathrin Lange + Gewinnspiel





Hallo zusammen, 

heute ist es wieder so weit, ein neues Geheimprojekt. 
Ich darf heute die liebe Kathrin Lange auf meinem Blog begrüßen. 
Herzlich Willkommen :-)

(c) fotopohl.de

Kathrin Lange wurde 1969 geboren. Nach einer Ausbildung zur Verlagsbuchhändlerin arbeitete sie als Mediendesignerin. Von 2002 bis 2004 gab sie die Autorenzeitschrift Federwelt heraus, und seit dem Jahr 2005 veröffentlicht sie historische Romane, Jugendbücher und Thriller. Kathrin Lange engagiert sich ehrenamtlich für die Leseförderung, gibt Schreibseminare und Fernunterricht als Romancoach und ist Mitglied bei den Mörderischen Schwestern.

 Homepage von Kathrin Lange: *klick*

 Facebook-Seite von Kathrin Lange: *klick*







Wie lautet der Projektname?
 
Septembermädchen

Wo spielt dein derzeitiges Projekt?
 
In einer mittleren Großstadt, die aber nicht näher benannt ist

Wie kam es zu dieser Idee?
 
Als ich vor einem guten Jahr an „Schattenflügel“ schrieb, fiel mir die Figur des Elijah ein, einer der Hauptfiguren aus „Septembermädchen“. Und ich hatte gleichzeitig eine Idee für die Handlung, die ich mit meiner Literaturagentin besprochen habe. Sie fand sie gut, und so habe ich dann angefangen zu schreiben ...

Beschreibe dein Projekt  in 3 kurzen Sätzen.

Die fünfzehnjährige Leo wird im Park von einem Jungen angerempelt, der aus einer tiefen Wunde im Gesicht blutet. Elijha, so heißt der Junge, ist so ganz anders als die anderen Jungen, die Leo bisher kennengelernt hat. Er betreibt eine exotische und ziemlich gefährliche Sportart, und er scheint etwas vor Leo zu verbergen. Was Leo nicht weiß: Gleichzeitig wird in dem Park ein anderes Mädchen entführt. Was hat Elijah damit zu tun? Und was hat es mit dem verwirrten Obdachlosen auf sich, der Leo eine unheimlich Warnung zuraunt: Pass auf, sonst wirst du das nächste Septembermädchen! 

Wer ist der Protagonist und/oder beschreibe den Protagonisten kurz?

Das lasse ich einmal weg, weil es sonst doppelt wäre.

Wann  wird es voraussichtlich erscheinen?

Nicht nur voraussichtlich, sondern sicher: Im Herbst diesen Jahres, also 2013.

Gibt es schon einen Verlag für das Projekt?

Ja. Der Arena Verlag hat es ins Programm genommen. 

In welchem Genre finden wir das Projekt?

Es ist ein Thriller.

Wird es ein Einteiler oder eine Reihe?

Die Geschichte ist in sich abgeschlossen, gehört aber zur Reihe der Arena-Thriller („Das Böse hat seine guten Seiten“).

In welchem Format wird dein Projekt erscheinen?

Als Klappenbroschur im Hardcoverprogramm

Was kannst du uns noch verraten?

Der Name der Heldin (Leo) stammt von einer Leserin, die begeistert „Schattenflügel“ gelesen hat. Als ich sie auf der Leipziger Messe traf, habe ich ihr erzählt, dass mir noch ein Name für das Mädchen fehlt, und sie meinte, Leo sei doch ganz hübsch. Das fand ich auch. Und habe mich von der echten Leo zu „meiner“ Leo inspirieren lassen. Sie sehen sich sogar ein bisschen ähnlich. 

Warum würdest du dieses Projekt als Geheimprojekt bezeichnen?

Weil Ihr die ersten seid, denen ich mehr darüber verrate ...


__________________________________________________________________________

Kathrin Lange ist so lieb und stellt gleich 3 Exemplare des Arena Mini-Thriller "In den Schatten siehst du mich" signiert zur Verfügung. Hier meine Rezension zum Buch: *klick*

Beantwortet bis zum 06.07.13, 17:00 Uhr meine Frage unter allen Kommentaren lose ich dann aus. Am nächsten Sonntag zum Geheimprojekt, werde ich die 3 Personen bekanntgeben. 

Liest Du gerne Jugendthriller und wenn ja, warum?

____________________________________________________________________________

Hier noch die Bekanntgabe wer "Masken - Unter magischer Herrschaft" von Mara Lang bekommt:

Sandra PusteBlume

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem Buch! Bitte schicke mir deine Adresse per Mail.

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Ich würde das Buch total gerne gewinnen, weil ich ein riesiger Fan der Arena-Thriller bon *-* Ich liebe Jugendthriller einfach, sie sind spaanend und mitreisend, ich finde es klasse, was die Protagonisten alles erleben. Das Buch muss aber natürlich gut sein, damit es mir gefällt :D
    Ich würde mich sehr freuen, eins der Bücher zu gewinnen :)
    Ganz liebe Grüße
    Celine
    cellemaeuschen(at)web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Außerdem war ich von "Schattenflügel" total begeistert ;)

      Löschen
  2. Hmm, ich gebe zu, eine Autorin, die ich bislang gar nicht kannte. Danke für diese interessante Vorstellung des nächsten Buches, ich glaube, ich muss mal nach Schattenflügel schauen.

    Warum lese ich gern Jugendbücher .. gute Frage ... hmm vielleicht, weil sie sich so schön von den Erwachsenenbüchern abheben. Sie sind nie so blutig, nie so erotisch und oft übersinnlich (weil ich in dem Bereich oft wähle), was mir sehr gut als Abwechslung gefällt.

    Warum liest Du sie gern?

    AntwortenLöschen
  3. ich liebe jugendthriller, weil...ka...sie einfach sehr abwechslungsreich sind&...oh man das is schwer...&weil mich die bücher immer total mitreißend sind&total spannend.

    LG Celina

    AntwortenLöschen
  4. Ich lese auch gerne Jugenthriller bzw. Jugenbücher an sich. Es ist interessant zu sehen wie Jugendliche mit Mord.
    , Entführung etc. zurecht kommen und wie die sich verhalten.

    Liebe Grüße
    Isa

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    Ja, ich lese sehr gerne Jugendthriller, weil ich generell fast alles lese, was mir in die Finger kommt und Thriller sehr spannend sind, sodass man fast nicht mehr aufhören kann zu lesen. Dies passiert mir aber auch mit anderen Jugendbüchern des öfteren. Deshalb würde ich mich sehr darüber freuen eines der drei Exemplare lesen zu können.
    Liebe Grüße,
    Daniel

    AntwortenLöschen
  6. Thriller lese ich am liebsten. Immer schön gruslig muss es sein :)
    Liebe Grüße
    Annie von
    http://www.modeblock.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    ich lese auch sehr gerne Jugendthriller, da ich so ziemlich jedes Buch verschlinge und ich finde, dass es mal eine abwechslung ist zu "normalen" Thrillern

    AntwortenLöschen
  8. Ich lese gerne Jugendbücher. Ich finde sie sind oft gar nicht so wiet entfernt von einem Buch, das ausdrücklich für Erwachsene geschrieben wird. Ich liebe es über ein solches Buch in den Kopf und die Gedankenwelt junger Menschen eintauchen zu können, fühle mich manchmal auch zurückversetzt in meine eigene Jugendzeit. Übrigens lese ich aber ebenso gerne Bücher für Erwachsene. Die Mischung macht es hier.

    AntwortenLöschen
  9. Jugendthriller lese ich nicht so viel, aber manchmal schon. Ich finde es einfach toll, weil es ja sonst eher Thriller für Erwachsene gibt und für Jugendliche nicht ganz so viel. Ich finde es toll, wenn solche Bücher von Jugendlichen handeln und dann somit etwas spannender ist. Man kann sich irgendwie besser in die Bücher hineinversetzten.

    AntwortenLöschen