Dienstag, 17. September 2013

***Neuzugänge***

Hallo zusammen,

ich habe mir ja vorgenommen immer wieder die Nezugänge zu zeigen. Da wieder Bücher bei mir eingetrudelt sind, will ich Euch diese also nicht vorenthalten :-)


Los geht's:

Bildquelle: Pink up your life .de
Das und das nächste Buch habe ich bei Sharons Bücherparadies gewonnen *freu*

Bei Pia ist gerade richtig was los: Seit ihre Freundin Georgina die fixe Idee hatte, im Schulkeller ein Guerilla-Restaurant zu eröffnen, ist sie schwer damit beschäftigt, diese Aktion mit ihrer Videokamera festzuhalten und alles auf Youtube hochzuladen. Ihre anderen Freundinnen Anke, Paula und Jule sind am Anfang nicht sehr begeistert davon, den Kochlöffel zu schwingen, aber als sich erste kulinarische Erfolge einstellen und Pia in der Gegenwart des Hausmeistersohnes nur noch Herzen sieht, scheint das Ganze eine Win-Win-Geschichte zu werden. Bis die fiese Valeska ihre Krallen ausfährt und droht, dem ganzen Projekt auf die Schliche zu kommen …
Jana Scheerer verwebt die Geschichte einer Freundschaft und einer außergewöhnlichen Idee zu einem Buch, das spannend ist, tierisch Spaß macht und das man nicht mehr aus der Hand legen mag.
Ein abgefahrener Plan, chaotische Köchinnen und ein turbulentes Auf und Ab mit Happy End.


Bildquelle: Pink up your life.de

Livia ist neu in Berlin und findet die Stadt mehr als aufregend. Da gibt es den alten Mann, der immer im Partnerlook mit seinem Dackel unterwegs ist, die Punks an der U-Bahn-Station mit den schlechten Zähnen und den noch schlechteren Sprüchen und die Mädchenclique um Johanna, für die Livia bestenfalls Luft ist. Aber dort gibt es auch Tim, den Straßenjungen, der anders ist als jeder Junge, den sie zuvor getroffen hat. Und der ihr die Stadt von einer ganz anderen Seite zeigt.

Katrin Bongard entwirft eine berührende Großstadtgeschichte, die leicht und ehrlich zugleich ist.

Die Story eines Mädchens, einer Clique und einer Liebe, die alle Konventionen überwindet.











Bildquelle: Piper Verlag
Das Buch habe ich gegen Wie der Vater so der Tod getauscht und bin schon sehr gespannt drauf. 

Zwei vertauschte Handys ? zwei verbundene Schicksale
New York, John-F.-Kennedy-Flughafen. Ein Mann und eine Frau prallen im Schnellrestaurant aufeinander – und fluchen. Ein Sandwich fällt zu Boden, ein Glas Cola wird verschüttet, beide kehren sich den Rücken, um sich nie wiederzusehen. Doch zuhause angekommen – er in San Francisco, sie in Paris – , stellen sie fest, dass sie ihre Handys vertauscht haben. Handys, in denen intimste Informationen gespeichert sind. Sie beginnen, das Telefon des anderen zu durchstöbern, und was sie dort entdecken, erscheint ihnen wie ein Wink des Schicksals: Denn ihre Leben sind bereits seit langer Zeit miteinander verknüpft – durch ein Geheimnis aus der Vergangenheit, das sie nun einzuholen droht. Es beginnt eine atemlose Jagd, bei der die beiden alles riskieren, an ihre Grenzen gehen und das Unmögliche möglich machen.






Bildquelle: Aufbau Verlag

 Das Buch habe ich bei LovelyBooks für eine Leserunde gewonnen *freu*

Seit langer Zeit hüten die Frauen der Van Rippers das Geheimnis ihrer Magie – und die liegt im Stricken: Sie haben die Gabe, Wünsche wahr werden zu lassen, indem sie diese mit Wolle verweben. Nur gemeinsam können die drei Schwestern Aubrey, Bitty und Meggie diese Familientradition bewahren, aber allein Aubrey ist dazu gewillt. Und auch sie beginnt zu zweifeln, als sie sich in Vic verliebt. Doch welche Wünsche machen uns glücklich, wenn sie sich erfüllen?











Bildquelle: Piper Verlag
Das Buch habe ich heute einfach so vom Verlag zugeschickt bekommen. Das Buch klingt wirklich sehr interessant. 

Teenager haben es schwer. Man soll erwachsen werden und wird behandelt wie ein Kind. Man will sein wie die anderen und trotzdem irgendwie auffallen. Vor allem will man jedoch eins, nämlich dazugehören. Nur, wie soll das gehen, wenn man aussieht, als sei man »aus einer Puppenstube entführt« worden, fragt sich Judy. Besonders, wenn sie Kyle, dem coolsten Typ ihrer Schule, über den Weg läuft. Dann geschieht ein Wunder – Kyle interessiert sich für sie, er mag ihren Witz, er mag sie. Judy kann es nicht fassen: der Schwarm aller Mädchen und sie, eine Zwergin? Und natürlich geht die Sache gründlich schief …
»Amüsant und hypnotisierend… Auch in dieser zeitgenössischen Version des ›Zauberers von Oz‹ oder ›Alice im Wunderland‹ sind die Erfahrungen der Heldin mit ihrer Adoleszenz wahnsinnig komisch und wahnsinnig erschreckend und eigentlich durchweg surrealistisch.« Time Out, New York






So das wars auch schon. Diesmal wollte ich nicht wieder über Wochen warten und so viele auf einmal zeigen. 
Welches Buch davon kennt ihr schon?? Oder Welches habt ihr selber?

Eure
Vanessa

Kommentare:

  1. "Subway Sound" habe ich schon gelesen und ich fand es toll. :) "Kleine Frau, was nun" habe ich auch geschickt bekommen, aber ich bin noch nicht dazu gekommen, anzufangen. Gespannt bin ich aber. :)
    Viel Spaß beim lesen!

    AntwortenLöschen
  2. "Nachricht von dir" mag ich auch irgendwann mal lesen, gehört noch auf meine Wunschliste

    AntwortenLöschen
  3. Lies unbedingt bald Nachricht von dir. Das war eines meiner Highlights :)

    Punk Bücher habe ich auch gerade für mich entdeckt :D

    AntwortenLöschen
  4. Kleine Frau, was nun? hab ich auch heute bekommen.. Bin schon sehr gespannt!

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe "Die Wünsche meiner Schwestern" noch vor mir. Allerdings habe ich noch zwei/drei Bücher, die ich zu Ende lesen muss...
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen