Donnerstag, 14. November 2013

Blogtour "Wild" von Lena Klassen



Hallo zusammen,

heute macht die Blogtour bei mir Halt.
Ich hoffe sehr, dass Euch mein Beitrag gefallen wird. 

Bisher haben wir ja schon einige Stationen erreicht und langsam kommen wir zum Ende *schnief*

Ich möchte Euch Moon Sternwald vorstellen. Das ist Peas beste Freundin und sie hat uns einiges zu erzählen. Insbesondere was die "Glücksstrom-Injektionen" angeht.
Wollen wir nun Moon zu Wort kommen lassen.



Liebe Moon, nett, dass du ein wenig Zeit für uns gefunden hast.


Ich helfe doch immer gerne. Meine Hobbys sind Shoppen, Party machen und mit meinem kleinen Flitzer durch die Stadt kurven, aber eine kleine Unterbrechung ist kein Problem, hihi. Der neue Mensch ist hilfsbereit, freundlich und jederzeit gut gelaunt. Schauen Sie sich ruhig in Neustadt um – hier werden Sie niemanden treffen, der mies drauf ist. Wir sind eine große, glückliche Familie.


Genau, Glück, das ist das Stichwort. Kannst du uns mehr über den Glücksstrom sagen?


Glücksstrom-Injektionen
Natürlich, sehr gerne! Jede Woche bekommen wir alle eine Injektion, die dafür sorgt, dass wir im Glücksstrom schwimmen. Dadurch sind wir froh und glücklich, ich liebe es! Außerdem dienen wir dadurch einem größeren Ziel: Wir sind die Wegbereiter des neuen Menschen, der ohne Aggressionen geboren wird. Wenn wir immerzu im Glücksstrom sind und nie wilde Gefühle erleben wie Eifersucht, Hass und Neid, Trauer, Liebe, Leidenschaft und Gier (huch, ich mag all diese bösen Wörter gar nicht aussprechen), verlernt der Körper alles Böse und Wilde und gibt es auch nicht an die nächste Generation weiter. Unsere Kinder werden die Glücksgabe per Spritze vielleicht schon gar nicht mehr brauchen, ist das nicht toll? Das haben wir unserer wunderbaren Regierung zu verdanken und unserem Präsidenten. Norm Frühlingswetter, ich bin Ihr größter Fan!
Behandlungszimmer Dr. Händel


Nun zu deiner besten Freundin, Peas, genannt Pi. War dir schon immer klar, dass sie anders ist?


Karteikarte Peas Friedrichs
Oh, die arme Pi! Sie hat wirklich Pech in ihrem Leben. Das fängt schon damit an, dass sie ein ganz „gewöhnliches“ Kind ist und weder vor noch nach der Geburt verbessert worden ist. Deshalb ist sie leider nicht so hübsch wie ich und die anderen Mädchen. Sogar ihre Namensgebung ist schiefgegangen – natürlich sollte sie eigentlich Peace heißen. Auch mit ihrem Glücksstrom stimmt etwas nicht, das ist deutlich zu merken. Sie lacht gar nicht so oft wie normal und schleicht eher trübsinnig durch die Gegend. Ich habe schon immer befürchtet, dass man bei ihr irgendeine Krankheit diagnostizieren wird und sie in die Wildnis verbannt. Zu den Wilden und Kranken draußen hinter dem Zaun! Eine entsetzliche Vorstellung, und ich hätte alles dafür gegeben, dass das nicht geschieht. Aber es war ja irgendwie vorhersehbar. Möchten Sie auch ein aromatisiertes Eisgetränk? 
Die Wildnis: gefährlich, unrein und beängstigend?


Und du, Moon? Wie ist es mit dir? Gab es nicht auch eine Zeit, in der du dir vorstellen konntest, in die Wildnis zu gehen? 


Ich fragte, ob Sie auch einen Cocktail mit Eisgeschmack möchten. Das ist lecker und außerdem richtig gesund, ich schwör’s!


Wie war das mit Lucky, deinem Freund, der dir vom Programm zugewiesen worden ist? Pi hatte Gefühle für ihn, wusstest du das? Und eigentlich passte er ja gar nicht zu dir, er war weder genetisch verbessert noch operiert, ein ganz gewöhnlicher Junge also. Kannst du uns mehr über die Geschichte von Pi und Lucky erzählen?


Aprikose oder Vanille? Das passt beides zu meinen Schuhen aus der Kids-for-freedom-Kollektion von Frau Mozart. Das ist übrigens die Frau vom Glücksminister. Wird sie auch dieses Interview lesen? Hallo, Frau Mozart! Ich bin ein absoluter Fan!


Ähm, wir wollten eigentlich noch fragen, wie das mit der Liebe in Neustadt ist. Und wie geht ihr damit um, wenn jemand stirbt? Dann müsste doch eigentlich Schluss mit lustig sein. 


Liebe? Tod? Fangen Sie etwa schon wieder mit diesen wilden Gefühlen an? Wenn Sie nicht aufpassen, landen Sie schneller in der Wildnis, als Sie glauben. Zurück zu den wichtigen Fragen: Was soll es denn nun sein? Der Milchschaum ist einfach köstlich. Ach, wissen Sie was, bestellen Sie einfach beide, ich zahle.



(Das Gespräch mit Moon Sternwald führte Lena Klassen).



Die Wildnis
Kann man hier Leben, ohne seine Glücksstrom-Injektionen, voller Sorge ums Überleben und völlig abgeschottet??











Das war auch schon mein Beitrag.
Wenn ihr jeden Tag schön aufgepasst habt, müssten Euch die bunten Buchstaben aufgefallen sein.
Diese ergeben ein Wort. Das tragt ihr bitte im Formular ein und schon seid ihr im Lostopf.
Bitte nehmt nur einmal am Gewinnspiel teil und lasst anderen auch die Chance zu gewinnen. 

Hier noch die Gewinne:

1. Preis ist eine Umhängetasche im Wild-Design, eine von Lena Klassen signierte Ausgabe vom Roman und ein Drachenmond-Fanset.


Preis 2 und 3 ist jeweils eine signierte Ausgabe von “Wild” und ein Drachenmond Fan-Set.

Der 4. und 5. Preis besteht aus einem Fans-Set (einem Bleistift, einem Kugelschreiber, ein Magnet-Lesezeichen und einen Lippenpflegestift, alles im Drachenmond-Logo-Design).


Da lohnt sich also das teilnehmen auf alle Fälle :-)

Hier noch mal eine Übersicht aller teilnehmenden Blogs, falls Euch noch ein Buchstabe fehlt:











  • 07.11. Good Reading
  • 08.11. Schattenwege
  • 09.11. Manus Tintenkleckse 
  • 10.11. Claudi´s Gedankenwelt
  • 11.11. Sue-timeless
  • 12.11. Fairy Book
  • 13.11. Lu´s Buchgeflüster
  • 14.11. Glitzerfees Buchtempel
  • 15.11. Pias Bücherinsel


  • Würde mich übrigens über Feedback von Euch freuen :-)

    Kommentare:

    1. Dein Beitrag ist genial! Und die Fotos erst, einmalig!!!!
      Vielen lieben Dank das Du dabei bist!!!

      AntwortenLöschen
    2. Richtig toll gemacht!:) Die Bilder passen perfekt. :)
      Liss ♥

      AntwortenLöschen
    3. Hallo und guten Tag,

      die Waldfotos sind sehr schön und passend.

      Das eine Foto mit den Spritzen usw. davon bin ich jetzt nicht so angetan, weil ich generell kein Fan von Spritzen& Co bin, aber es gehört zum Buch und damit dann auch wieder passend.

      LG..Karin..

      AntwortenLöschen
    4. Ich bin jetzt erst durch dieses Interview auf das Buch neugierig geworden...
      Tolles Interview, echt cool! :D

      AntwortenLöschen
    5. Danke für das interessante Gespräch, ich finde Dialoge mit Buchcharakteren immer sehr cool :-)

      AntwortenLöschen
    6. Danke für die tolle Blogtour!
      Ich bin leider zu doof, das Lösungswort zusammenzusetzen, dabei habe ich alle Buchstaben *seufz* Naja, so hab ich viel über ein tolles Buch erfahren, das ist ja auch was :-)

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Kleiner Tipp, das Wort kommt auch im Klappentext vor :-)

        Löschen
      2. Himmel, da musste ich aber wirklich mal einen Schritt von der Leitung runtergehen, dann war es ganz klar - nur leider zu spät :-)

        Löschen
    7. Es freut mich, dass Euch mein Beitrag gefällt :-)

      AntwortenLöschen