Freitag, 28. Februar 2014

???Frage-Freitag???





Hallo zusammen,

heute bin ich ein wenig spät dran mit dem Frage-Freitag. Das liegt aber daran, dass ich den Post diesmal nicht vorher geplant habe. Aber jetzt habe ich gerade Zeit. Liege eh mit dicker Erkältung auf dem Sofa.

Hier meine Frage:

???Führst Du Statistik über Deine gelesenen Bücher??? 
???Wenn ja, was schreibst Du Dir alles auf???  
???Benutzt Du dafür ein Programm oder 
doch eher ein Notizbuch???


Meine Antwort:




Ich versuche schon, eine gewisse Statistik zu führen. Bei mir stehen der Titel und der Autor drin. Dazu noch die Seitenzahl und das Erscheinungsdatum. Damit will ich sehen, ob ich auch häufiger zu den älteren Exemplaren greife, denn das habe ich mir fest vorgenommen. Die Seitenzahl finde ich ganz interessant, um zu sehen, wie viel ich so lese. Und das schreibe ich mir unter den jeweiligen Monat. Dazu schreibe ich mir noch auf, ob der Protagonist männlich oder weiblich ist. Einfach nur, um zu sehen, was doch bei mir häufiger vorkommt ;-).

Das alles schreibe ich in ein Notizbuch. Anfangs noch sehr sauber und ordentlich, wie immer wenn man etwas neu anfängt. Später schludere ich doch ein wenig rum ;-). Oder ich muss einige Bücher nachtragen, weil ich es dann mal wieder nicht sofort mache. Das Durchhalten ist bei mir immer so eine Sache. Ich bin gespannt, wie ihr das alle so handhabt.


Eure
Vanessa

Kommentare:

  1. Ich beschreibe auch noch das gute alte Notizbuch, genauer gesagt zwei. Aber dazu später mehr. Denn ich sitze momentan nur in meiner Pause und kann erst meinen Post verfassen, wenn ich heute Abend so gegegn 22Uhr zu Hause sitze ... :/
    Dir derweil gute Besserung :) und vielen Dank für den Fragefreitag!
    LG Jimmy

    AntwortenLöschen
  2. Hi Vanessa,

    erst einmal gute Besserung!
    Ja, ich führe Statistik. Ich schreibe mir nur den Buchtitel und das Datum auf, von wann bis wann ich das Buch gelesen habe. Und das in den Notizen meines iPads, das finde ich so praktisch, weil das eh immer dabei ist. :)

    Lg
    Micha

    AntwortenLöschen
  3. Gute Besserung!

    Ich bin auch wieder mit dabei:
    http://sanarkai-weltderbuecher.blogspot.de/2014/02/frage-freitag-9.html

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Kurz vor Mitternacht und somit Samstag bin ich fertig :D
    http://www.papierkrümel.de/2014/02/statistiken.html

    LG und n schönes Wochenende
    Jimmy

    AntwortenLöschen
  5. Hm, nachdem bei Euch Bloggern die Monatszusammenfassung doch sehr in ist.

    Versuche ich auch meine gelesenen Bücher zu notieren und Vergleiche an zu stellen. Aber meistens bin ich ehe chancenlos, hihi..aber wenn ich das gleiche Buch wie Ihr Blogger gelesen habe in einem Monat..freut mich das schon sehr.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  6. Ich schreibe mir seit Anfang 2011 meine gelesenen und neuen Bücher für jeden Monat in ein Notizbuch. Bei den gelesenen Büchern Titel, Autor, Seitenzahl und ob es ein ebook oder reread ist, bei den neuen Büchern nur den Titel und woher ich sie habe. Ich finde es einfach interessant zu sehen, woher die Bücher denn kommen und das baue ich dann am Jahresende auch in meine Statistik mit ein. :)
    Im Prinzip werden meine Notizen dann auch in die Monatsstatistik übernommen. :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. In ein Notizbuch zu schreiben, ob die Hauptperson männlich oder weiblich war ist eine sehr witzige Idee. Das sollte ich vielleicht auch mal ausprobieren. Man sehen, was dabei herauskommt :)

    Hier findest du meine Antwort zu deiner Frage :)
    http://lucians-bookmark.blogspot.de/2014/03/buchstatistik-und-hochschule.html

    AntwortenLöschen