Mittwoch, 31. Dezember 2014

[Aktion ]Der bookishe Jahresrückblick 2014





In letzter Zeit gab es bei mir nicht wirklich viel auf dem Blog zu entdecken. Aber auch ich habe einfach mal eine kleine Pause gemacht, um 2015 wieder voll durchzustarten. Einige Beiträge sind schon vorbereitet für Euch!
Auf den bookishen Rückblick von der lieben Tanja von Tanjas Rezensionen wollte ich allerdings nicht verzichten und unbedingt auch ein wenig schreiben und euch zeigen ;-).

EINS: Welches ist das beste Buch, das du 2014 gelesen hast?

(Bis zu drei Bücher sind erlaubt!)






Drei Bücher sind wirklich schwer. Denn von einem ganzen Jahr nur drei Bücher zu wählen, die man wirklich am Besten fand … geht das überhaupt? Nach langer Überlegung habe ich mich für die Bücher entschieden, die mir am meisten im Gedächtnis geblieben sind. 

Draußen wartet die Welt gehört da eindeutig mit zu. Denn das Leben des Amish Mädchen habe ich noch länger in Erinnerung gehabt. Es war einfach interessant darüber zu lesen, wie das Leben als eine Amishe verläuft. Wie schwer es ist, sich in unser „normales“ Leben einzufinden und trotzdem sich darauf einlässt. Ein wirklich tolles Buch. 

Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat, ist mir auch sehr in Erinnerung geblieben. Wie der Außenseiter Alex einen Freund findet und ihn bis zum Schluss zur Seite steht. Es war außergewöhnlich und einfach toll. Wenn ich es nicht vom Verlag bekommen hätte, hätte ich es wohl nie in die Hand genommen. Aus dem Grund freue ich mich umso mehr, dieses Buch bekommen zu haben. 

Als drittes Buch nehme ich das Buch „Letztendlich sind wir dem Universum egal“. Ich habe es zwar erst ausgelesen aber ich weiß schon jetzt das ich es länger in Erinnerung behalten werde. Nicht nur die Idee, jeden Tag in einem anderen Körper zu stecken, sondern auch die Probleme der Jugendlichen haben mir gut gefallen. Obwohl es hier um eine Jugendliebe geht, die vielleicht ein wenig viel Aufmerksamkeit im Buch bekommt, hat mir der Hintergrund sehr gut gefallen. Ein wirklich lesenswertes Buch.


ZWEI: Welches ist das schlechteste Buch, das du 2014 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt)

In diesem Jahr hatte ich leider so einige Bücher, die mir nicht ganz so gut gefallen haben. Die Top drei in meiner Liste sind diese hier: 






DREI: Auf welches Buch hast du dich 2014 am meisten gefreut?


Sehr gespannt und gefreut habe ich mich wohl auf "Die Seiten der Welt" von Kai Meyer allerdings wohl eher, weil ich von den anderen angesteckt worden bin. Denn ich selber habe bisher kein Buch von diesem Autor gelesen. Es macht sich auf jeden Fall sehr schön in meinem Regal. 
Aber mal abgesehen davon habe ich mich wahnsinnig gefreut als ich das Buch "My Life Story" in den Händen gehalten habe. Denn da werde ich all meine schönen Erlebnisse festhalten mit Fotos, Kassenbons oder Tickets. Ich wei, so war die Frage nicht gemeint aber trotzdem nenne ich das Buch mit dazu ;-).













VIER: Welches Buch wolltest du 2014 unbedingt lesen, hast es aber nicht geschafft und wirst das daher 2015 nachholen?


Oh man, das sind bei mir auch so einige Bücher *schäm*. Am meisten wollte ich wohl Silber von Kerstin Gier lesen. Denn wie man merkt, habe ich es in 2013 schon nicht gelesen. Allerdings kam ich immer noch nicht dazu. Das wird aber in 2015 auf jeden Fall nachgeholt.







FÜNF: Nenne zwei Bücher. Eines von dem du 2014 negativ und eines von dem du 2014 positiv überrascht worden bist!


negativ
positiv

Positiv überrascht hat mich eindeutig das Buch „Zero – Sie wissen, was du tust“ von Marc Elsberg. Ich hätte nie gedacht, dass mir das Buch so gut gefallen wird. Negativ überrascht hat mich leider das Buch „Das Rachespiel“ von Arno Strobel. Leider war es nicht so gut wie seine Vorgänger. Ich hatte mich so sehr auf das Buch gefreut, aber leider wollte der Funke und die Spannung nicht bei mir Überspringen.




SECHS: Was war dein Lieblingscover 2014?

(Nur ein Buch erlaubt!)

Die Frage kann ich schnell beantworten. Es ist „Nightmares – Die Schrecken der Nacht“. Es hat so viele kleine Monster auf dem Cover das man immer wieder was Neues entdeckt. Außerdem leuchtet es im Dunkeln. Das ist ja wohl mal ein besonderes Cover. 






SIEBEN: Welcher Autor (egal ob dir bereits bekannt oder nicht) hat sich den Titel Lieblingsautor 2014 deiner Meinung nach verdient?

Da gibt es auch wieder mal so einige Autoren. Denn man hat durch den Blog ja ein wenig Kontakt zu ihnen und ich möchte den auch nicht mehr missen. Ganz vorne sind: Antje Szillat, Gabriella Engelmann, Heike Abidi, Anna Schneider und Sabine Kornbichler. Ich kann mich einfach nicht, für nur einen Autor entscheiden. Denn sie sind alle wunderbare und liebe Personen!

ACHT: Welches Buch hatte 2014 den größten Einfluss auf dich?

(Egal ob negativ oder positiv)


 

Als Erstes hatte ich da gleich das Buch „Nimm das Glück in beide Hände“ von Antje Szillat im Kopf. Denn egal wie groß das Chaos in deinem Leben ist oder wie bescheuert etwas klingen mag, man sollte sein Glück trotzdem versuchen und einfach machen. Den Mut aufbringen und sich von nichts aufhalten lassen. Das wird jetzt mein Vorsatz für 2015, dass machen, worauf man Lust hat, auch wenn es manchmal total irrsinnig ist.




NEUN: Welcher deiner Posts, hat 2014 das meiste Feedback bekommen?

Viel Feedback habe ich auf die Geheimprojekte von den Autoren bekommen. Aber auch mein Bloggeburtstag hat viel Aufmerksamkeit bekommen, was ich niemals gedacht hätte.

ZEHN: Was hat dich 2014 Bücher betreffend so richtig rasend gemacht?

(Z.B. Cover-Change, Filme, Reihenabbruch etc.)

Was hat mich rasend gemacht … mhhhh… es macht mich eigentlich immer rasend, wenn Bücher ein neues Cover bekommen, ohne Sinn. Also mal ehrlich muss das sein? Aber vielleicht hat man auch selber Schuld, wenn man dann ausversehen ein Buch doppelt kauft ;-). Nerven tut es mich trotzdem.



Mir ist im Nachhinein noch was eingefallen, ich fand den Hype für das Buch "ENDGAME" wahnsinnig nervig. Denn das Buch hat nicht annähernd diesen Hype verdient.

ELF: Was war Blogtechnisch dein größter Erfolg 2014?

(Darunter könnt ihr so ziemlich alles fassen)

Also in diesem Jahr habe ich mich natürlich sehr gefreut, dass mein Blog schon 575 Leser hat und auch einige Stammleser, die meine Rezensionen und Beiträge regelmäßig kommentieren. Meine Facebook Seite, hat mittlerweile 1050 likes. Das ist wirklich der Wahnsinn.

Lesetipp Dezember 2014
Zu einem noch sehr großen Erfolg zähle ich, dass ich 1x im Monat für eine wöchentliche Lokalzeitung "Huckup" einen Lesetipp verfassen darf. Niemals habe ich mir das erträumen lassen und nun beginnt da schon mein 3. Jahr mit. Ich kann es trotz der langen Zeit nicht glauben, dass wirklich meine Lesetipps erscheinen :-D. Dazu erscheinen meine Rezensionen auch im Buch Magazin, danke dir Sandra Kielmann, dass ich ein Teil des Teams sein darf! Hier freue ich mich auch immer wieder, wenn eine Rezension mit in den Druck geht :-).

Ich freue mich natürlich auch immer wieder, dass ich bei der lieben Katja Koesterke von der Netzwerk Agentur Bookmark , die so viele Buchaktionen startet, immer wieder mit meinem Blog dabei sein darf. Es sind nicht nur tolle Bücher, sondern auch Aktionen. 

Am allermeisten freut mich der Kontakt zu anderen Bloggern. Ich habe so viele tolle Menschen kennengelernt und möchte diesen Kontakt nicht mehr missen. Ich habe auf der Buchmesse wieder einige liebe Menschen treffen können und das war auf jeden Fall wie ein Glücksmoment. Ich habe mich besonders gefreut, endlich meine Brieffreundin Melanie getroffen zu haben, denn die Bücher verbinden uns doch sehr, sie wird auch in Zukunft Gastrezensionen auf meinen Blog schreiben. Ebenfalls hätte ich wohl ohne Blog nie den Kontakt zu so vielen tollen Autoren und Verlagsmitarbeitern gehabt.

Das Bloggen ist für mich ein wesentlicher Bestandteil in meinem Leben geworden und bisher habe ich nicht das Bedürfnis damit aufzuhören. Niemals hätte ich gedacht, dass ich das so regelmäßig und auf Dauer betreiben werde, also ist das wohl mein größter Erfolg :-D.

ZWÖLF: Was war deiner Meinung nach die beste Buchverfilmung 2014?

(Bis zu drei Filme dürfen genannt werden)

Für mich die BESTE Buchverfilmung überhaupt (bisher). Mehr gibt es dazu nicht zu schreiben.

Allerings habe ich in diesem Jahr kaum Buchverfilmung gesehen, wo ich auch das Buch zu gelesen habe. Ich wollte zwar einige Filme sehen und auch das Buch lesen aber wie das manchmal so ist, es bleibt bei dem Gedanken ;-).






BONUS-FRAGE: Was hast du abschließend zum Buchjahr 2014 zu sagen?

Danke an meine Leser ohne euch würde es nur halb so viel Spaß machen!!
Ich wünsche euch einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches Jahr 2015! 

Falls ihr auch einen Rückblick gemacht habt. Würde ich mich über euren Link als Kommentar freuen. 


Kommentare:

  1. Huhu ♥
    Was für ein toller Rückblick! Für dich hat das Jahr 2014 ja einiges bereit gehalten ^-^
    Schade das dir 'Ich bin Tess' nicht gefallen hat, leider gab es zu dem Buch sehr viele schlechte Meinungen obwohl ich es ziemlich gut fand. (:
    'Letztendlich sind wir dem Universum egal' fand ich auch sehr schön. Bin schon sehr gespannt wie die Fortsetzung wird und ob es nur zwei Bücher werden oder wieder eine Trilogie.
    'Silber' musst du unbedingt nachholen, die Bücher sind wirklich super und ich warte schon ganz sehnsüchtig auf den letzten Teil. :)
    'Die Bestimmung' möchte ich endlich auch mal ansehen - ich werde mir wahrscheinlich demnächst die DVD holen.

    Alles Liebe,
    Jasi ♥
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins Jahr 2015 & wünsche dir fürs neue Jahr ganz viele tolle Momente, schöne Bücher und viel Sonnenschein :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch auf die Fortsetzung von "Letztendlich sind wir dem Universum egal" gespannt. Wer weiß wie es mit A weitergeht und wem ihm auf seiner Reise noch begegnet.
      "Die Bestimmung" habe ich mir jetzt auch als blu ray gekauft und warte drauf das sie ankommt :-).
      Den solltest du dir unbedingt anschauen, wirklich sehr gut umgesetzt.

      Löschen
  2. Ich werde deinen tollen Blog auf jeden Fall auch 2015 weiterhin besuchen.
    Wünsche dir jetzt noch einen guten Rutsch ins hoffentlich Buchreiche Jahr 2015 :D

    Liebe Grüße,
    Dobbie von IM ZAUBER DER BÜCHER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich sehr, dass du meinen Blog auch in diesem Jahr weiterhin besuchen magst :-)

      Löschen
  3. Alles Gute im Neuen Jahr!
    Ein paar interessante Bücher dabei ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich wünsche dir auch alles Gute fürs Neue Jahr!

      Löschen
  4. Ich komme sehr gern immer wieder vorbei - Danke für diesen tollen Rückblick.
    Ein gutes, stressfreies Neues Jahr wünsche ich dir
    LG HANNE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass du gerne auf meinen Blog verweilst :-). Ich bin bei dir auch immer wieder gerne :-).
      Wünsche dir auch ein ganz tolles Neues Jahr!

      Löschen
  5. Danke fürs Mitmachen! :D

    Alsooooooo...ich habe keines deiner Top drei gelesen, obwohl sie mir alle schon mal ins Auge gesprungen sind. Ich glaube einfach, so vom Genre her, sind die alle nicht ganz Meins ;) Das Cover von Nightmares finde ich auch richtig cool! Als ich das erste Mal abends das Licht aus hatte und dann fing es an zu leuchten, habe ich das gar nicht gerafft :D Das war echt eine Überraschung :)

    Die Bestimmung fand ich als Film nicht ganz sooo super, eher mittelmäßig...aber der Trailer zu Insurgent sieht echt gut aus, da werde ich wohl doch mal weiter schauen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Bestimmung jetzt nochmal zuhause angeschaut und da sind mir dann einige Dinge aufgefallen, die mir beim ersten Mal gar nicht aufgefallen sind :-). Also im Negativen eher ;-)

      Löschen