Dienstag, 18. August 2015

[Blogtour] Heute trägt der Himmel Seide von Ellen Alpsten Tag 2




Hallo zusammen, 

heute ist Tag 2 unserer Blogtour zu „Heute trägt der Himmel Seide“ von Ellen Alpsten. Ich hatte Glück und Alice, unsere Protagonistin, hat sich trotz des Stresses ihres Studiums Zeit genommen, um meine Fragen zu beantworten. 

Hallo Alice, ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst, um meine Fragen zu beantworten.

Hey Vanessa, gerne doch aber ich habe wirklich nur eine halbe Stunde für dich, danach muss ich leider wieder los. 

Alice, wie war es, als du erfahren hast, dass dein Traum an die „London School of Art & Fashion (SAF)“ in Erfüllung geht? 

Alice: unbeschreiblich!! Ich habe mich so gefreut und konnte es nicht glauben. Allerdings muss ich dafür hart arbeiten, um ein Stipendium zu bekommen. Denn ohne das kann ich mir das alles nicht leisten. 1 Jahr habe ich Zeit um mich zu beweisen. Es wird ein harter Kampf. Doch ich werde alles versuchen, damit mein Traum in Erfüllung geht. 

Als du endlich in London angekommen bist, wie hast du dich gefühlt?

Alice: Das kann ich gar nicht beschreiben. Ein Glücksgefühl aber trotzdem ein Gefühl vom Alleinsein. Es ist schon komisch so ganz ohne Familie in einem fremden Land. Als ich dann auch noch die Bruchbude erreicht habe, in der ich wohnen sollte. Das war schon alles ein Schlag für mich, aber trotzdem blieb die Freude endlich die SAF zu besuchen. 

Die SAF soll hart sein und nichts für schwache Nerven, stimmt das?

Alice: Oh ja, die Tage sind wirklich hart. Die Direktorin Leslie Withers macht uns jedes Mal Angst und gibt das Gefühl, man könnte es nicht schaffen. Außerdem ist der Konkurrenzkampf extrem hoch, denn alle wollen dieses eine Stipendium haben. Zum Glück habe ich bereits eine Freundin gefunden,sie hilft mir bei meinem Wohnunsproblem.

Was war dein schönstes Erlebnis bisher in London?

Alice: Außer das ich das Privileg habe an der SAF zu studieren und etwas was nicht mit Modedesign zu tun hat? Dann fällt es mir leicht! Ich habe einen sexy Typen kennengelernt. Mit ihm verbringe ich meine knapp bemessene Freizeit. Ned ist wirklich klasse und hat Verständnis für meinen Traum. Er hat mir einen unvergesslichen Geburtstag gezaubert, den werde ich niemals vergessen. 

Was war dein bisher schlimmstes Erlebnis? Oder gibt es sowas nicht? 

Alice: Da gibt es leider einige *seufz*. Einmal habe ich ein Outfit designt und mit einem teuren Stoff versehen, den ich natürlich selber kaufen musste. Doch leider hegt jemand einen Hass gegen mich! Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Meine Mitbewohnerin wird immer komischer und mein Freund Ned hat auch irgendwie was zu verbergen. Aber an diese Zeiten möchte ich jetzt nicht denken, das deprimiert mich nur zu sehr und lenkt mich von meinen eigentlich Ziel ab. 

Danke dir liebe Alice, ich möchte dich gar nicht weiter aufhalten. Du musst bestimmt wieder zurück in die SAF oder ins Museum, um weiter Kleider zu begutachten. 

Alice: Danke für dein Verständnis. Ich hoffe, ich konnte dir und deinen Lesern mein Leben und meinen Traum ein wenig näherbringen. Und ja, du hast recht, ich werde jetzt zurück ins Museum gehen und mal schauen, ob ich ein Kleid restaurieren oder vielleicht begutachten darf. Noch so eine Aufgabe, die ich während des Studiums bewältigen muss, aber es macht auch so viel Spaß. Harte Arbeit, die mich aber meinem Traum noch näherbringt. Denn ich muss dieses Stipendium unbedingt bekommen. Aber jetzt genug geredet. Ich wünsche dir noch einen schönen Tag. 

Und ich wünsche dir, liebe Alice viel Glück und natürlich Erfolg. 

Gewinnspiel:

Das war unser Interview. Natürlich gibt es auch was zu gewinnen. Ihr habt die Chance auf allen Blogs durch Kommentare Lose zu sammeln (insgesamt 6). Also solltet ihr auch wirklich alle Beiträge lesen und die Fragen beantworten. Es werden zwei Bücher verlost. 

Hier kommen meine Fragen: Seid ihr schon mal ins Ausland und habt dort gelebt? Wäre das für euch eine Option, weit weg von eurer Familie? Habt ihr einen Traum, den ihr euch unbedingt noch erfüllen wollt oder schon getan habt? 

Ihr habt bis zum 24. August 2015 Zeit um teilzunehmen. Am Folgetag werden die Gewinner bekanntgegeben. Ich wünsche euch viel Glück :-)

Hier nochmal der Blogtourfahrplan:
18.08. Glitzerfees Buchtempel - Interview mit Alice (Protagonistin)

Teilnahmebedingungen:

– Die Teilnahme ist bis einschließlich zum 24. August 2015 möglich. Am Tag darauf erfolgt die Auslosung, die Gewinner werden im Laufe dieses Tages auf allen Blogs verkündet.

– Es muss eine gültige Kontaktmöglichkeit (E-Mail-Adresse) angegeben werden (Eintragung ins Kontaktformular genügt, alternativ könnt ihr eure E-Mail-Adresse auch per Mail an uns schicken)

– Wie oben beschrieben gibt es pro beantwortete Frage ein Los.

– Um zu gewinnen, solltet ihr min. 18 Jahre alt sein oder die Erlaubnis eurer Eltern haben.

– Die Gewinner erklären sich damit einverstanden, dass ihre Namen im Rahmen des Gewinnspiels genannt werden.

– Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt und haben dann eine Woche Zeit ihre Adresse mitzuteilen.

Kommentare:

  1. Hi also im Urlaub war ich schon sehr viel im Ausland unterwegs um Neues kennen zu lernen. Hab bis jetzt aber noch nicht länger da gelebt und könnte es mir auch ganz schwer ohne meine Familie und Freunde vorstellen.
    Lg Ricarda; - )

    AntwortenLöschen
  2. Hey, schönes Interview ;)
    Ja, ich habe zwei Jahre in Spanien gelebt (aber mit meinen Eltern!), war oft im Urlaub im Ausland und auch auf Klassenfahrten (ohne meine Eltern xD).

    Mein Traum? Eine eigene, richtige Bibliothek!!!

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ja ich war schon mal im Ausland. Aber nein wohnen möchte ich nicht im Ausland. Da muss man schon die Sprache können.
    Mein Traum: ein Zimmer voller Bücher

    Gruß
    Monika B.
    lesetrine@gmx.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und guten Tag,

    klar habe ich im Ausland schon mal Urlaub gemacht.

    Hm, der Liebe wegen bin ich in ein anders Bundesland gezogen. Am Anfang so ohne Familie/Freunde ist es schon komisch, aber so eine Wille ist auch ein Weg und irgendwann
    habe ich auch dann wieder meine Wurzel gezogen und es hat gepasst.

    Kein Traum, nur ein Wunsch ..Gesundheit..

    LG..Karin...

    PS: Persönlichen Daten habe ich gleich der ersten Bloggerin geschickt. Ich hoffe, dass passt dann so.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo und vielen Dank für die tolle Blogtour und den interessanten Beitrag! Ich habe bereits ein Jahr im Ausland gelebt, in Italien, um dort zu studieren. Und es war ein wirklich tolles Jahr, auf das ich nicht verzichten möchte, auch wenn ich weit weg von Familie und Freunden war. Aber durch Internet und Handy sind die Kontaktwege ja kurz. Ein weiterer Traum von mir wäre, eine Zeit in den USA zu verbringen. Mal sehen, ob ich diesen Wunsch irgendwann einmal verwirklichen kann...

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003@web.de

    AntwortenLöschen
  6. Im Ausland leben wäre mich keine Option, wenn es nicht unbedingt sein müsste. Meine Familie und Freunde sind mir sehr wichtig und ich bin ein typisches Gewohnheitstierchen ;) aber ich mache sehr gerne Urlaub und entdecke die verschiedenen Länder. Ich liebe Fotografie und das lässt sich mit Reisen wunderbar verbinden :)

    AntwortenLöschen
  7. Im Ausland bin ich leider nie gewesen, aber in London an einer Schule zu studieren klingt schon sehr, sehr genial. Ich träume immer mit meiner Schwester davon mal für ein Wochenende nach New York zu fahren - ist ja gar nicht so unrealistisch bzw. ein großer Traum, aber bisher hatten wir nie Zeit oder Geld dafür xDD Weit weg von meiner Familie zu sein wäre für mich kein Problem. Meiner Schwester? Ich denke schon. Sie ist halt der wichtigste Mensch in meinem Leben und müsste dann schon mit mir kommen :D

    Liebe Grüße,
    Tanja
    tanjasrezensionen@web.de

    AntwortenLöschen
  8. Seid ihr schon mal ins Ausland und habt dort gelebt? Urlaub haben wir schon in den Niederlanden gemacht, aber gelebt habe ich im Ausland noch nie.

    Wäre das für euch eine Option, weit weg von eurer Familie? Nein, für mich wäre das keine Option, alleine und weit weg von der Familie zu leben.

    Habt ihr einen Traum, den ihr euch unbedingt noch erfüllen wollt oder schon getan habt? Hmmmm, eine Familie habe ich bereits gegründet, was ich immer wollte. Ansonsten gibt es noch allerlei Träume, die ich gerne erfüllt bekäme.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama@onlinehome.de

    AntwortenLöschen
  9. Huhu! :)

    Ja, ich habe einen Traum den ich mir unbedingt erfüllen möchte und das auch hoffentlich schon sehr bald. Mein Master Studium möchte ich in der schönsten Stadt der Welt beginnen und auch dort zu Ende bringen: London! ;D Danach möchte ich noch gerne ein halbes Jahr nach Mittelamerika um dort zu reisen und Freiwilligenarbeit zu leisten. :)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    bookblossom@yahoo.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoppla, da habe ich ausversehen die verkehrte E-Mail erwischt. :(

      bookblossom@ymail.com ist richtig,

      Löschen
  10. Hallo,
    ich habe schon einmal einen Monat in Irland gelebt und dort ein Praktikum gemacht. Das war die schönste Zeit meines Lebens. :)
    Nachdem ich nun meine Ausbildung als Fremdsprachenkorrespondentin beendet habe, studiere ich noch etwas in dem Bereich und wenn ich fertig bin, möchte ich auf alle Fälle nach Irland ziehen, da es das schönste Land der Welt ist.
    (Im Studium sind außerdem ein halbes Jahr Auslandspraktikum und ein halbes Jahr Auslandsstudium Pflicht. EInes davon mache ich definitiv in Irland.)
    Im Ausland zu Leben ist auf alle Fälle ein Traum von mir.

    Alles Liebe
    Sophie

    sophieslittlebookcorner@gmx.de

    AntwortenLöschen
  11. Danke für den schönen Beitrag! Zu deiner Frage: nein, ich habe nicht im Ausland gelebt oder gearbeitet, zumindest nicht im Erwachsenenalter. Im Kindesalter habe ich teilweise in Deutschland und in Österreich gelebt. Beide Lönder finde ich heute sehr ansprechend! :-) LG

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen. :)
    Danke für den Beitrag. :)
    Im Ausland habe ich noch nicht gelebt, aber ich spiele mit dem Gedanken, später mal auszuwandern, weil ich finde Deutschland ist einfach für mich momentan nicht wirklich als Option für mich sehe.
    Mail ist diese: MissRose1989[at]gmx.de
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen