Sonntag, 23. Oktober 2011

Die Vintage-Prinzessin von Nicole Richie

Inhalt: 


Charlotte Williams hat alles was das Herz begehrt und braucht sich um Geld keine Sorgen machen.
Doch ihr Vater ist nicht so harmlos wie er tut und gerät in einen Skandal. Er muss ins Gefängnis und Charlotte bleibt nichts mehr übrig.
Sie merkt das ihre Freundinnen nicht wahre Freunde sind, das es schwer ist ohne Eltern zu sein und alles allein machen zu müssen.
Ihre Mutter hat sie schon früh verloren und ist mehr von dem Hausmädchen Miss Millies großgezogen worden. Der sie aber auch bald Lebewohl sagen musste. Alles was ihr von ihrer Mutter blieb sind die Vintage-Klamotten aus dem Modelleben.
Als ihre Familie nur noch in den Medien ist, ihre Freundinnen über sie herziehen und sie dann auch noch Morddrohungen bekommt flieht sie aus New York und geht zu Miss Millies nach New Orleans.
Dort muss sie lernen ohne viel Geld klarzukommen. sie fängt einen Job als Kellnerin an, lernt ihre neue Freundin Kat in ihrem Vintagesecondhand Laden kennen. Kat ist ganz anders als ihre Freundinnen daheim denn bei ihr kann sie so sein, wie sie ist und das obwohl Kat selber eigentlich aus einen reichen Familienhaushalt kommt.
Aber nicht nur Kat ist etwas besonderes in ihrem Leben geworden. Nein, Charlotte verliebt sich in Miss Millies Sohn Jackson und wird auch promt zur Sängerin seiner Jazz-Band. Da sie ja schon als kleines Kind Gesangsunterricht bekommen hat, kommt sie bei den Leuten mit ihrer Stimme gut an.
Doch bei einen Auftritt wird sie angegriffen und wieder muss sie um ihr Leben fürchten.

Meine Meinung:

Man sollte auf nichts anspruchsvolles hoffen, denn das ist es überhaupt nicht. Ich finde allerdings das es ein gutes Buch für zwischendurch ist.
Einigen Dinge sind zwar nicht so gut durchdacht und vorhersehbar aber dennoch hat es mir Spaß gemacht das Buch zu lesen. 
Es ist ein Buch bei dem man sich nicht anstrengen muss und es schnell wegliest.
Wenn man ein Glamourleben erwartet ist man bei diesem Buch falsch und es geht eigentlich später mehr um die Band in der sie spielt, ihre zweite Leidenschaft.
Was ich schade fand ist das von ihrem Vater nicht mehr viel geschrieben wurde obwohl er ja eigentlich mit die Hauptperson war. Sie hat sich gar nicht mehr wirklich dafür interessiert und nur noch an sich selbst gedacht. Was ich persönlich nicht verstehen konnte.
Manchmal kam eine leichte Spannung auf, da Charlotte sich ja immer wieder vor ihren "Stalker" in Acht nehmen muss.
Die Charaktere und auch die Umgebung sind toll beschrieben und haben mir gefallen.
Alles in Allem ein netter Roman für zwischendurch und man lernt das Geld nicht alles im Leben ist, das es ganz andere Dinge sind die im Leben zählen.




(ich gebe dem Buch 3 von 5 Feen)

Infos zum Buch:

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 344247552X
  • ISBN-13: 978-3442475520
  • Originaltitel: Priceless



1 Kommentar:

  1. Die Rezi ist super. Ein Buch für mich ist es verutlich jedoch eher nicht.

    AntwortenLöschen