Freitag, 6. Dezember 2019

[Rezension] Weihnachtszeit im Wichtelwald von Outi Kaden






Pappbuch
Seiten:16
Verlag:arsEdition
ISBN-13: 978-3-8458-3168-8
Empfohlenes Alter: ab 24 Monate


(Werbung da Rezensionsexemplar)


Alle Tiere freuen sich auf das Weihnachtsfest, der kleine Waldwichtel ist unterwegs um Weihnachtsstimmung unter den Tieren zu verbreiten.


„Weihnachtszeit im Wichtelwald“ ist ein Pappbuch für Kinder ab 24 Monaten. Das kleine handliche Format und die dicke der Pappe lassen die 16 Seiten des Buches leicht blättern.

Mittwoch, 27. November 2019

[Rezension] Nein von Winnie M Li

Bildquelle: Arche Verlag




Gebundene Ausgabe
Seiten: 432
Verlag: Arche Verlag
Übersetzer: Volker Oldenburg
ISBN-13: 978-3-7160-2771-4



(Werbung wg. Rezensionsexemplar)


Vivan hat ihr Studium beendet und liebt es zu wandern. An einem Frühlingsnachmittag soll nichts mehr so sein wie zuvor. Ein junger Mann, fast noch ein Kind, bedrängt sie. Ein „Nein“ akzeptiert er nicht. Eine schwere Zeit beginnt für Vivian.



Es fällt mir schwer „Nein“ von Minnie M Li zu bewerten. Nachdem auf den ersten Seiten geschrieben wird, dass sie selber ein Vergewaltigungsopfer ist. Denn wirklich überzeugen konnte mich die Geschichte nicht.

Mittwoch, 6. November 2019

[Rezension] Wir zwei im Winter von Michael Engler und Joëlle Tourlonias


Bildquelle: Baumhaus Verlag




Hardcover Ausgabe:
Bilderbuch
Seiten:32
Verlag:Baumhaus
Illustrationen: Joëlle Tourlonias
ISBN-13: 978-3-8339-0592-6
Empfohlenes Alter: ab 4 Jahren

(Werbung da Rezensionsexemplar)


Bald muss der Igel Winterschlaf halten, doch der Eingang zur Höhle ist versperrt. Ihrem Freund dem Eichhörnchen wurden die gesammelten Nüsse gestohlen. Ob die Fremden im Wald damit etwas zu tun haben?



„Wir zwei im Winter“ ist Band 3 wo es um Hase und Igel geht. Doch natürlich muss man nicht die anderen Teile gelesen habe. Hier geht es um Zusammenhalt und Freundschaft.

Montag, 28. Oktober 2019

Henning – Ein Elch reist ins Glück von Antje Szillat und Jan Birck

Bildquelle: dtv Verlag





Hardcover Ausgabe:
Seiten: 104
Verlag:dtv
Illustrationen: Jan Birck
ISBN-13: 978-3-423-76253-3


(Werbung da Rezensionsexemplar)


Der Elch Henning lebt im Filmtierpark. Dort führt er ein gutes Leben, wäre da nicht seine große Liebe die er unendlich doll vermisst. Finja sein Elchmädchen lebt in Schweden. Als er zufällig erfährt was Finja vorhat, muss er sich unbedingt auf den Weg zu ihr machen, er muss wieder nach Hause.



„Henning – Ein Elch reist ins Glück“ ist eine Geschichte, die Freude macht.

Dienstag, 15. Oktober 2019

[Rezension] Hundert kalte Winter von Kristina Moninger

Bildquelle: Amazon.de




  Taschenbuch Ausgabe
Seiten: 336
Verlag: Tinte & Feder
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-2919802609



(Werbung wegen Rezensionsexemplar)

Wenige Sekunden haben gereicht, um Sandras Familienleben zu zerstören. Sie muss ihren Sohn Jonah loslassen und entscheidet sich, seine Organe zu spenden.
Katharina bangt um das Leben ihrer Tochter Mila. Sie warten sehnsüchtig auf ein passendes Spenderherz.

Zwei Frauen, deren Schicksal ihre Wege kreuzen lässt.


Das Buch „Hundert kalte Winter“ von Kristina Moninger habe ich wegen des schönen Covers zur Hand genommen. Es ist ein absoluter Hingucker und der Klappentext hat mich auch sofort überzeugt. Es war klar, das Buch muss ich lesen.