Samstag, 11. August 2012

Herbstattacke von Nataly Savina


Inhalt: 

Nach der Trennung seiner Eltern ist Leo mit seiner Mutter umgezogen. Seine Mutter ist noch sehr labil nach der Trennung und auch eine neue Schule muss Leo besuchen. Doch das sind nicht die einzigen Probleme in Leos leben, denn auf der neuen Schule gerät er gleich in die Fänge der Gang. Und dann findet er ausgerechnet Farsaneh, die Schwester des Schlägers toll. 

Meine Meinung: 

Leo hat mit vielen Problemen zu kämpfen, die er jedoch sehr gut bewältigt. Er ist nicht eine Person, die sich zu viele Gedanken um alles macht und weiß gleich, wie er mit bestimmten Situationen umzugehen hat. 

In diesem Buch werden viele wichtige Probleme behandelt, wie die Trennung der Eltern, die Gang die gerne einfach so prügelt und nur Unsinn macht und dann auch noch die verbotene Liebe zu einem persischen Mädchen, das sich nicht mit Jungs treffen darf. 

Allerdings wurden diese Themen nicht richtig behandelt. Sie werden aufgegriffen aber man geht nicht näher drauf ein. Das Buch ist mit seinen 136 Seiten einfach viel zu kurz, um mit jemandem mitfühlen zu können oder sich auf die Charaktere einzustellen. Es ging einfach alles zu schnell. Die Gefühle der Charaktere wurden nicht beschrieben und auch so blieb alles irgendwie blass. Ich finde man hätte Tiefgründiger auf die Problematiken eingehen können, sodass es trotzdem noch ein Jugendbuch bleibt. Die Charaktere hätten mehr ausgefeilt werden können. 

Ich habe auch die Seiten, mit Farsaneh erzählte, nicht richtig verstanden. Warum wurde das erwähnt und wann hat sie es erzählt?

Der Schluss blieb irgendwie weitgehend offen, was mir nicht gefiel.  

Fazit: 

Es ist eine kurze Lektüre, die zwar gute Ansätze hat aber nicht weiter auf die Problematiken, mit der Gang, geheimen Liebe und der Trennung  der Eltern eingeht. Die Charaktere und auch Gefühle bleiben auf der Strecke. Dennoch war das Buch nicht schlecht, denn Leo ist eine starke Persönlichkeit und meistert seine Probleme.  

(ich gebe dem Buch 2 von 5 Feen) 

Infos zum Buch:
  
Taschenbuch: 112 Seiten 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3551520437 
ISBN-13: 978-3551520432 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

Autoreninfos: *klick*
Homepage des Verlages: *klick*
Der Verlag auf Facebook: *klick*


 
 

Kommentare:

  1. Schade, das Buch sieht soo gut aus. Habe es Gestern erst in der Hand gehabt, jedoch 'nur' wegen der Gestaltung ;-) Hoffe dein nächstes Buch wird besser!

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen
  2. http://www.dradio.de/dlf/sendungen/jungeleser/1889021/

    Liebe Grüße

    Ari (die das Buch mochte)

    AntwortenLöschen