Freitag, 20. März 2015

???Frage-Freitag???



Hallo meine lieben Leser,

heute Morgen habe ich bei Kay von his&her books auf dem Facebook-Profil eine tolle Frage entdeckt. Die will ich euch gleich mal stellen, denn ich bin gespannt wie es bei euch in den Buchhandlungen so ist.
Jeder von uns könnte wohl stundenlang in einer Buchhandlung seine Zeit verbringen aber es gibt nicht immer positive Ereignisse sondern auch welche über die man sich ärgert. Heute möchte ich also von euch wissen.

??Wenn ihr in einer Buchhandlung seid, 
was ärgert euch am meisten? 
Schlecht sortierte Regale? Bücher die nicht vorhanden sind oder auch vielleicht Personal, dass nicht auf euch eingeht?? 
Und was fällt euch besonders positiv auf??
Berichtet doch mal von euren Erlebnissen.



Meine Meinung:

Bei den kleinen Buchhandlungen ist ja klar, dass vielleicht nicht jedes Buch im Regal steht. Das stört mich gar nicht, denn dafür ist der Service und die Freundlichkeit ganz weit oben auf der Liste. Das ist meiner Meinung nach viel wichtiger. Denn ein Buch kann man ganz einfach und schnell bestellen lassen. In größeren Ketten allerdings, finde ich, dass das Personal oft nicht auf einen eingeht. Man sucht ein Buch, findet es selber nicht und wenn man dann danach fragt, wird man noch nicht mal zum Regal begleitet. Man bekommt z.B. gesagt: da hinten im rechten Regal müsste es irgendwo stehen. Das finde ich ein wenig schade. Mir fällt immer häufiger auf, dass man gar nicht mehr so sehr beraten wird, wie es einmal war. In den kleinen Buchhandlungen wurde ich bisher immer gut beraten aber man hat auch seine Lieblingsbuchandlungen, wo man immer wieder vorbeigeht. Da weiß man schon den guten Service zu schätzen. Ich bin gespannt was ihr schon so alles erleben durftet. Besonders positiv finde ich übrigens wenn Buchhandlungen Autorenlesungen veranstalten, denn da bleibt das Personal schließlich auch nach Feierabend und hat einen längeren Tag. Für mich ist dies immer ein kleines Highlight, denn ich besuche gerne Autorenlesungen.

Eure 
Vanessa

Kommentare:

  1. Hallo Vanessa,

    ich muss sagen, dass ich auf jeden Fall gern in Buchhandlungen stöbere. Oftmals treffe ich dann auf Bücher, die ich bis dahin noch nicht auf dem Schirm hatte. Was ich allerdings nicht mag ist, wenn ich keine Struktur erkennen kann bzw. ich auf ein wildes Durcheinander stoße. Manchmal hat man auch den Eindruck, dass einige Werke willkürlich einem Genre zugeordnet werden, in dem ich nie nach diesen gesucht hätte. Aber diese Probleme habe ich zum Glück nicht bei unserer Buchhandlung vor Ort :-)

    Liebe Grüße

    Kay

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Vanessa,
    das ist nervig, stimmt. Der Wirr-Warr mancher Einteilungen und der Präsentation stören mich sehr. Da liegen auf einem Pult Liebe und Horror zusammen (Gut aus dem einen kann ja das andere werden), oder sind allgemein falsch eingeschlichtet oder so, das man den Buchtitel nicht lesen kann grrr
    LG Tanja

    AntwortenLöschen