Sonntag, 13. Dezember 2015

[Aktion] Geheimprojekt, Autoren plaudern aus mit Susanna Ernst + Gewinnspiel


Gewinnspiel ist aus gelost: Das Taschenbuch geht an Verena Julia  und die beiden eBooks an: Nickmalolle und Jennifer Siebentaler
Herzlichen Glückwunsch :-)

Hallo zusammen,

heute am 3. Advent gibt es was ganz tolles. Ich möchte euch ein neues Geheimprojekt vorstellen.Es gibt sogar tolle Bücher zu gewinnen. Danke dir, liebe Susanna Ernst. Ich freue mich sehr, dass du dabei bist <3


Copyright Oktavia Oppermann


Ihr wollt noch mehr über die Autorin
Susanna Ernst erfahren? Dann schaut auf der Homepage vorbei: *klick*











Wie lautet der Projektname?

„Nur einen Traum entfernt“

Wo spielt dein derzeitiges Projekt?

Es spielt in Amerika und zwar an der West- und Ostküste. Dadurch, dass kapitelweise abwechselnd in zwei Zeitebenen erzählt wird, pendelt der Leser auch örtlich von L.A. (Romangegenwart) nach Manhattan (Vergangenheit).

Wie kam es zu dieser Idee?

Hm, jetzt muss ich wirklich überlegen, denn – ganz ehrlich – sie war auf einmal da, wie so ziemlich jede meiner Storys. Aber was schon auffällig ist: Keine Romanidee beinhaltet mehr Parallelen zu meinem eigenen Leben als diese. Denn ich selbst habe auch, wie Lenn, im Teenageralter eine eigene Musicalgruppe gegründet, die ich 17 Jahre lang leitete. Und im Laufe dieser Zeit habe ich viele Teenies beim „Erwachsenwerden“ begleitet (Gott, das liest sich wie von einer Großmutter geschrieben, oder?!). Dabei wurde ich das eine oder andere Mal Zeugin von beeindruckenden Persönlichkeitsfindungen/-wandlungen.

Ich nehme an, dass mich das nachhaltig beeindruckt hat und Loris und Lenns Story auch darauf basierend entstand.

Beschreibe dein Projekt  in 3 kurzen Sätzen.

Sechs Jahre zuvor: Ein emotional verklemmter Junge mit einem großen Vorhaben – und ein schwerverliebtes Mädchen, das keine Ahnung hat, worauf es sich einlässt.

Heute: Ein mutiger Mann, der für eine letzte Chance schlichtweg alles in die Waagschale wirft – und eine junge Frau, die emotional so verletzt ist, dass sie sich selbst kaum noch wiedererkennt .

Die Zeit dazwischen: Ein großes Geheimnis, das es zu entdecken gilt.



– Okay, okay, kurz sind die ersten zwei nicht. Aber hey, ich schreibe Romane! Ich kann nicht kurz! –

Wer ist der Protagonist und/oder beschreibe den Protagonisten kurz?

Die Protagonisten sind Lori (Lorena Dexter) und Lenn (Lennard Sullivan). Die beiden lernen sich als Teenies im Alter von 15 und 17 Jahren kennen. Lori ist da noch recht ausgeglichen, vernünftig und innerlich viel stärker, als es auf den ersten Blick erscheint, während es sich bei Lenn genau umgekehrt verhält. In ihm scheint irgendetwas zu brodeln, er ist emotional nicht frei.


Als junge Erwachsene haben sich die Rollen der beiden gewandelt. Nun ist Lenn der gefasstere Charakter der beiden und Lori kämpft gegen innere Blockaden, die sich in den vergangenen Jahren in ihr gefestigt haben. Aber warum sich das Blatt für die beiden so gewendet hat und ob sie irgendwann doch noch auf einen Nenner kommen … das muss der Leser/die Leserin dann wirklich selbst herausfinden. ;-)

Wann  wird es voraussichtlich erscheinen?
So sieht das Cover zum Geheimprojekt aus

Soweit es mir bekannt ist, im März 2016.

Gibt es schon einen Verlag für das Projekt?

Ja, es wird bei den feelings erscheinen, also unter dem DroemerKnaur’schen-Verlagsdach.

In welchem Genre finden wir das Projekt?

„Nur einen Traum entfernt“ ist ein All Age Liebesroman.

Wird es ein Einteiler oder eine Reihe?

Ein etwa 500 Seiten dicker Einteiler. 

In welchem Format wird dein Projekt erscheinen?

Als eBook und auch gedruckt.

Was kannst du uns noch verraten?


Nur, dass der Leser/die Leserin  von „Nur einen Traum entfernt“ sich darauf einstellen sollte, mit vielen sehr stark schwankenden Emotionen konfrontiert zu werden. Und mit einem Thema, das ihn/sie sicher schlucken lassen wird.

Warum würdest du dieses Projekt als Geheimprojekt bezeichnen?

Weil bislang genau … Moment … ja, genau 12 Menschen davon wissen – bzw. jetzt ja wussten. ;-) 



Ich finde das neue Geheimprojekt von Susanna Ernst klingt einfach klasse. Ich freue mich jetzt schon auf das Buch. 
Susanna Ernst ist wirklich sehr fleißig was das Schreiben angeht. Denn es sind zwei Bücher erst schienen: "So, wie die Hoffnung lebt" ist am 11.11.15 als eBook-Premiere erschienen und kommt im Herbst 2016 als Taschenbuch heraus und "Immer wenn es Sterne regnet" ist am 01.12.15 als Taschenbuch erschienen. 

Warum ich euch das mitteile? Ihr habt die Chance ein Exemplar von "Immer wenn es Sterne regent" und eins von zwei eBooks "So, wie die Hoffnung lebt" zu gewinnen.  

 
Bildquelle: feelings / Knaur Verlag



















Kommen wir nun endlich zum Verschenkspiel :-). 

Um eines der eBooks oder das Taschenbuch zu gewinnen, müsst ihr mir folgende Frage beantworten: 

Bist du ein typischer Cover käufer? Wie wichtig sind die Cover 
und wie gefallen dir die Cover von Susanna Ernst Büchern?


Zeit zum Teilnehmen habt ihr bis zum 19.12.15 um 19 Uhr. Bitte hinterlasst mir eine Mail-Adresse damit ich euch errreichen kann. Ich werde in diesem Post die Gewinner bekanntgeben! 
Ich wünsche euch ganz viel Glück und noch einen schönen 3. Advent. 


 
Das Kleingedruckte:

- Ihr seid 18 Jahre alt oder habt die Einverständnis Eurer Eltern, dass Ihr am Gewinnspiel teilnehmen dürft.

- Für auf dem Postweg verloren gegangene Sendungen gibt es (leider) keinen Ersatz.

- Teilnehmen dürfen alle Personen mit einer gültigen Anschrift in Deutschland.

- Ihr seid damit einverstanden, dass Euer Name im Falle eines Gewinnes öffentlich bekannt gegeben wird.

Im Falle des Gewinnes seid ihr damit einverstanden, dass ich eure Adresse an die Autorin weiter gebe. 

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Cover erregen definitiv meine Ausfmerksamkeit und wenn der Inhalt dann stimmt, dann ziehen Bücher mit hübschen Cover schneller ein.

    Ich finde die Cover von Susanna sehr hübsch, wobei mir "Immer wenn es Sterne regnet" am Allerbesten gefällt.

    Ich möchte bitte auch für das Print mein Glück versuchen.

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ;) erstmal danke und auch fürs interview ;)
    " Bist du ein typischer Cover käufer? Wie wichtig sind die Cover
    und wie gefallen dir die Cover von Susanna Ernst Büchern? "

    Ja das bin ich gehe sehr oft Nach dem Cover ,
    Und zu 100 prozent sind die bücher mega toll.
    Bei Susanna ,sind mir die Cover sehr wichtig.
    Sie sagen viel aus Nicht nur über das buch oder über Susanna.
    Mann sieht sich ihre Covers an und mann ist auf sich selbst gestellt Was mann da drin erkennt ,sieht oder was das genau sein könnte. bleibt einem selbst überlassen ,Ich habe alle Bücher von Ihr . und bei allen Covers ,musste ich sehr oft an mich denken .
    oder auch ,an Das Leben . Da ich seit 11 Jahren Flashbacks habe ,
    Lange geschichte! ,rief das Cover von "Blessed & immer wenn es Sterneregnet " sehr positive flashbacks hervor. Mir gefallen die Covers Sehr weil sie was einzigartiges haben ,es gibt viele Covers
    Die Standard sind ,aber die von Susanna sind was ganz besonders
    Und einmaliges .und sie geben mir ,kann nur für mich sprechen,
    als Mensch sehr viel Wärme und Berühren mich in meinem herzen.
    Meine Email: seiyaangelkaiba@gmx.de

    Bedanke mich für das gewinnspiel ,und für den artikel hier
    auf dem blog. Kann Jeden Susanna Mehr als Empfehlen .

    Ihre bücher helfen mir durch mein leben !
    Und dafür bin ich sehr sehr dankbar .!

    Danke & alles Gute Sagt Ollie - Seiya Kaiba

    PS: dieser kommi ist richtig ,
    in dem anderen waren 2 fehler drin ^^"

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ich bin auf jeden Fall ein Coverkäufer. Wenn ich Bücher oder Autoren noch nicht kenne, greife ich zu Covern, die mir gefallen oder die interessant sind bzw. aus der Reihe fallen.
    Das Cover von "Immer wenn es Sterne regnet" gefällt mir am besten; die Bücher der Autorin kenne ich noch nicht.

    lg, cyrana

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin schon ein ziemlicher "Aufs-Cover-Achter", als spezieller Coverkäufer würde ich mich nicht bezeichnen, aber Cover sowie Titel sind eben das, was doch als Erstes ins Auge sticht und werde ich davon angesprochen, schaue ich auch noch auf Klapptext bzw. Kurzbeschreibung: Wenn mir das auch zusagt, kaufe ich schon. :)

    Die Cover finde ich schön, aber auch sehr unaufgeregt und recht linear; das Sternencover amg ich lieber (auch wenn es mich etwas irritiert, dass es nur unter dem Schirm regnet), weil mir das Vanillegelb des anderen Covers nicht so sehr gefällt. In bezug auf das "Hoffnung" im Titel hätte ich da wohl auch eher einen grünlichen Hintergrund (wegen Farbe der Hoffnung) gewählt.

    LG,
    Tanja
    (die übrigens auch nur für das Print in den Lostopf hüpfen möchte)

    (lebkuchenherzlein[ät]gmx.de)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Vanessa,

    was für tolle Neuigkeiten. Ich freue mich über jedes neue Buch von Susanna Ernst. Bis jetzt war jedes Einzelne ein Traum.

    Ja, ich gestehe, ich ließ mich schon von so manchem Buchcover verzaubern und interessierte mich deshalb für das Buch. So manches Mal war der Inhalt enttäuschend, aber in den meisten Fällen habe ich ein ganz gutes Gespür. Wenn Cover und Klappentext mich ansprechen, wandert das Buch gerne mal in der Einkaufstasche.

    Ich möchte gerne an der Verlosung des Print-Buches teilnehmen. Das ebook habe ich mir gerade erst gekauft. :-)

    Liebe Grüße
    Deborah

    AntwortenLöschen
  7. das cover muss mich ansprechen aber auch gleich die Inhaltsangabe/ die Story des buches, denn das ist mir am wichtigsten. und gerne in die bücher reinlesen mag. :-)
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Vanessa,
    wünsche dir einen schönen dritten Advent und sende dir ganz liebe Grüße aus Osterode.
    Ich bin auf jeden Fall ein Coverkäufer und auch ein Coveropfer. Kaufe schon mal hübsche Bücher ohne den Klappentext zu lesen. *grins* Ist dann immer überraschend beim Lesen. Ich bin deswegen übrigens auch immer noch der Buch und nicht der Ebooktyp - schöne Bücher gehören einfach ins Regal :D
    Ich würde gerne nur für das Taschenbuch in den Lostopf.
    Herzliche Grüße, Verena.

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag die Bücher von Susanna Ernst sehr, auch ihre Cover. Wenn ich in eine Buchhandlung gehe, gucke ich zuerst auf das Cover und dann lese ich den Klappentext. Wenn beides passt, ist das Buch meins :-)

    AntwortenLöschen
  10. Ich kaufe meine Bücher auch oft nach Cover. Wenn mich ein Cover anspricht, dann lese ich die Inhaltsangaben.
    Bei den Cover von Susanna finde ich es sehr schön, dass sich einheitlich sind. Das Design ist fest und wandelt nur nach Thema. Die Cover sind erkennbar und typisch Susanna Cover.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo
    Das Cover ist natürlich das Erste was mann sieht, wenn man vor einem Bücherregal steht. Wenn mir ein Klappentext nicht zusagt, dann kann das Cover so schön sein wie verrückt - das kaufe ich dann nicht.
    Das Äußere von Susanna'S *Immer wenn es regnet* ist ein Hingucker und begleitet mich zu Hause in mehreren Ausführungen.
    Ich würde gerne für ein eBook mein Glück versuchen.
    ( heidipetry1604@gmail.com )

    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    Cover sind für mich sehr wichtig und machen mich meist auch erst auf das Buch aufmerksam. Die Cover von Susanna Ernst Bücher finde ich alle sehr schön... und allein schon deswegen lohnt es sich sie im Regal stehen zu haben.

    LG
    SaBine
    (kupfer-sabine@t-online.de)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo :)

    ja ich bin ein Coverkäufer, das gebe ich auch zu, aber irgendwie hatte ich bis dato auch keine Fehlkäufe diesbezüglich. Mir gefallen hier alle Cover sehr gut, würden mir im Buchladen auch auffallen :) Danke für das schöne Gewinnspiel und

    LG Jutta

    Mail: MausiJ@aol.com

    AntwortenLöschen
  14. Hallo :-)

    Ich kann mich nicht davon freisprechen, daß Cover mich anziehen können wie Magnet. Aber ich versuche wirklich, stark zu sein und dem zu widerstehen :-D
    Ich war zu oft nachher enttäuscht. Und das Cover hat nun auch rein gar nichts mit der Buchqualität zu tun, also ist es vollkommen nutzlos, sich davon beeinflussen zu lassen

    Ich würde mich über das Taschenbuch freuen, bin keine eBook Leserin.

    Ganz liebe Grüße,

    Melanie
    lotti_karotti74 at gmx.de

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Vanessa,
    mit dieser Vorstellung des "Geheimprojekts" hast du mich neugierig gemacht, endlich mal die Autorin Susanna Ernst mit ihren Büchern kennen zu lernen. Ich bin fest davon überzeugt, dass das neue Buch mir zusagen wird und so wandert es denn mal auf die Wunschkaufliste.
    Lieben Dank
    Hanne

    AntwortenLöschen