Donnerstag, 30. März 2017

[Rezension] Heartbreaker - Für immer nur du von Kate Lynn Mason




Bildquelle: feelings Verlag
 
Taschenbuch: 308 Seiten
Verlag: Feelings (2. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426216086
ISBN-13: 978-3426216088
eBook kaufen *klick*

 

Ashley Brennan soll in ihre Heimat nach Connemara in West Irlands im B&B ihrer Familie aushelfen. Dabei kommen alle Erinnerungen wieder hoch, die sie so stark versucht hat zu unterdrücken. Denn plötzlich taucht ihre Jugendliebe Logan auf, der ihr damals das Herz brach. Ausgerechnet ihre Zwillingsschwester Skye ist jetzt mit ihm zusammen. 





„Heartbreaker – Für immer nur du“ fällt mir schwer zu bewerten. Auf der einen Seite konnten mich der schöne, flüssige Schreibstil und auch die Kulisse Irlands begeistern. Genauso wie die Rückblenden in die Vergangenheit haben mir sehr gut gefallen. Doch auf der anderen Seite fand ich Ashley zu weinerlich. Oft hätte ich sie mir gerne etwas bestimmender und aufbrausender gewünscht, besonders ihrem Vater gegenüber. Aber fangen wir von vorne an. 

Das Buch ist aus der Ich-Form von Ashley geschrieben. So kommen ihre Gefühle sehr gut zur Geltung. Gleich zu Anfang erleben wir, wie Ashley vor drei Jahren von ihrer Jugendliebe verletzt wurde. Ebenfalls wird angedeutet, warum das Verhältnis zu ihrem Vater unterkühlt ist. Diese Gründe erfährt man erst am Ende. Für mich war es unverständlich, wie ein Vater seine Tochter so behandeln konnte. Ihr wurde die kalte Schulter gezeigt und immer wieder abgewiesen. Leider fand ich den Grund für sein Verhalten sehr lapidar, da habe ich Schlimmeres erwartet. 

Der Hauptstrang in dieser Geschichte liegt auf jeden Fall bei Logan, ihrer Jugendliebe, dem Ashley vollkommen verfallen ist. Immer wieder ist sie mit ihren Gedanken bei ihm. Kann nicht glauben, dass ihre Zwillingsschwester mit ihm zusammen ist. Sie himmelt Logan förmlich an, will ihn eigentlich aus den Gedanken streichen und hassen, doch das gelingt ihr nur schwer. Man spürt, wie sehr er Ashley damals verletzt hat und das es ihr immer noch sehr zusetzt. Klar konnte ich das alles verstehen und die Anziehung war deutlich, aber irgendwie habe ich keinen Zugang gefunden. Die häufigen Wiederholungen, wie toll Logan ist oder wie gut er riecht, haben leider nicht dazu beigetragen. Irgendwie war mir das leider alles zu viel. 

Die Charaktere hat Kate Lynn Mason gut gestaltet. Alle haben Persönlichkeit gehabt und ich fand die Freunde von Ashley richtig klasse. Besonders ihre beste Freundin war immer für sie da. Sogar ihre Zwillingsschwester konnte Ashleys Gefühle nachvollziehen und wollte nur das Beste für sie. 

Am Ende habe ich mir irgendwie einen anderen Ausgang gewünscht. Es ist eine schöne Geschichte, die man schnell weg liest, die jedoch für mich seine Höhen und Tiefen hatte. 





„Heartbreaker – Für immer nur du“ von Kate Lynn Mason konnte mich einerseits mit einem flüssigen Schreibstil und tollen Charakteren begeistern. Doch leider war die Schwärmerei für mich ein wenig zu viel und die Gefühle, die eindeutig vorhanden sind, konnte mich nicht ganz erreichen. 



 
(Ich gebe dem Buch 3 von 5 Feen)

Kommentare:

  1. Liebe Vanessa,

    der Klappentext hört sich super an! Allerdings mag ich zu viel Schwärmerei auch nicht. Ich glaube ich schnuppere erstmal in die Leseprobe rein. Deine Rezension hört sich ansonsten nämlich richtig klasse an!

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine,

      ich hoffe die Leseprobe hat dir gut gefallen.

      Liebe gRüße,
      Vanessa

      Löschen
  2. Hallo Vanessa,

    deine Rezi ist wirklich toll, allerdings muss ich sagen dass mich die Story nicht so reizt. Das Cover ist ganz schön, aber ich denke ich werde das Buch mal umgehen. :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ruby,

      man muss ja auch nicht jedes Buch lesen. Vor allem wenn es einen nicht auf Anhieb reizt.

      Liebe Grüße,
      Vanessa

      Löschen
  3. Eine tolle Rezi. Ich überlege, mir dieses Buch zuzulegen, alleine schon weil es in Irland spielt :D <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir dann ganz viel Spaß beim Lesen :-)

      Löschen