Dienstag, 8. August 2017

[Rezension] Hummeln im Herzen von Petra Hülsmann

Bildquelle: Bastei Lübbe Verlag





Taschenbuch Ausgabe:
Verlag: Bastei Lübbe
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3-404-17584-0





Eigentlich wollte Lena zu ihrem dreißigsten Geburtstag heiraten. Doch kurz zuvor wird sie von Simon einfach sitzengelassen. Sie zieht kurzerhand zu ihrem Bruder und Ben, die gemeinsam eine WG haben. Als Lena auch noch aus Dummheit ihren Job verliert, scheint alles ruiniert zu sein. Doch Lena hat einen Plan …




Das Buch „Hummeln im Herzen“ stand viel zu lange ungelesen im Regal rum. Gleich zu Anfang habe ich mich in den flüssigen, leichten Schreibstil und die humorvolle Art verliebt. 


Lena unsere Protagonistin verliert alles, was ihr wichtig ist. Den Verlobten, ihren Job und damit auch ein Stück sich selbst. Das hat mir richtig leidgetan und ich konnte mich voll in Lena hineinversetzen. Da sie nicht weiß wohin, zieht sie zu ihrem Bruder und Ben in die WG. Ben und Lena kennen sich seit Kindheitstagen. Beide ziehen sich gerne gegenseitig auf und irgendwie scheint da etwas zu sein. Doch immer wieder gehen sie auf Abstand und entfernen sich. Der Schlagabtausch zwischen beiden ist immer unterhaltsam und lässt ein schmunzeln auf den Lippen zurück. 

Als Leser weiß man schon, wo alles hinführen wird. Doch der Weg dorthin ist das Entscheidende und hier hat Petra Hülsmann ihr Können bewiesen. So haben wir nicht nur humorvolle und tollpatschige Szenen, sondern auch einiges an Tiefgang. 

Besonders ans Herz ist mir der Buchhändler Otto gewachsen. Sein Leben hat mich sehr ergriffen und nach und nach wurde er vom Griesgram zum Liebeswerten älteren Herrn. 

Insgesamt sind die Charaktere sehr gut ausgearbeitet. Man lernt sie kennen, freundet sich mit ihnen an und vermisst sie, wenn man das Buch beendet hat. 

Manche Momente rund um Lena, die sehr gerne jedes Fettnäpfchen mitnimmt, fand ich persönlich übertrieben und wirkte aufgesetzt. Doch ich konnte gut darüber hinwegsehen. 

Zum Ende hin wird es ein wenig „schnulzig“ aber das fand ich gut ;-).




„Hummeln im Herzen“ von Petra Hülsmann ist ein schöner Liebesroman für zwischendurch. Zwar kann man schnell erahnen, wo alles hinführt, doch der Weg dorthin ist mit humorvollen Szenen und Tiefgang gespickt. Eine Mischung, die mir gefallen hat, da konnte ich über die kleinen Kritikpunkte hinwegsehen.

 
(Ich gebe dem Buch 4 von 5 Feen).

Kommentare:

  1. Hallo Vanessa! :)

    Immer wieder begegnen mir diese Bücher von Petra Hülsmann. Erst schwärmt eine befreundete Bloggerin von mir so davon, dann entdecke ich immer mehr Rezis zu den Büchern und ja...mich spricht das Humorvolle sehr an (wobei ich etwas Angst habe wegen der Vorhersehbarkeit). Die Cover finde ich ziemlich cool :)

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Laura,

      ich finde in dem Genre ist es oft so, dass man schon weiß wo die Geschichte hingeht. Aber das finde ich nicht schlimm. Wichtiger ist der Weg dorthin und das ist hier in diesem Buch wirklich schön zu lesen.

      Liebe Grüße,
      Vanessa

      Löschen