Mittwoch, 19. August 2020

[Rezension] Heute bin ich anders von Katja Reider und Günther Jakobs



Bildquelle: FISCHER Sauerländer




Pappbuch
Seiten: 20
Verlag: FISCHER Sauerländer
Illustrationen: Günther Jakobs
Alter: Ab 2 Jahren
ISBN-13: 978-3-7373-5685-5



(Werbung da Rezensiosnexemplar)



Ein Buch über das anders sein, einfach mal aus der Reihe tanzen. Warum auch immer gleich sein?!




In "Heute bin ich anders" geht es darum auch mal aus der Reihe zu tanzen. Nicht das zu machen, was die anderen tun.


So spielen alle Ferkel gerne im Dreck aber Friedel nicht, alle Frösche quaken im Chor bis auf einer, er quakt wie er will. So finden wir auf den 20 Seiten immer ein Tier was aus der Reihe tanzt.

Der Text ist von Katja Reider gereimt und wir haben schon mehrere Bücher von ihr liegen. Ihre Texte machen Spaß und lassen sich flüssig lesen.

Mit der Illustration von Günther Jakobs musste ich erst mal warm werden aber da sie auch ganz anders sind, sind sie unheimlich passend zum Buch. Umso öfter ich sie mir angeschaut habe, umso mehr mochte ich diese. Sehr schön finde ich, das im Hintergrund der Szenen immer noch die anderen Tiere zu sehen sind. Wer aus der Reihe tanzt, ist deutlich und ich finde es toll, das am Ende gezeigt wird, auch wenn man mal nicht so will wie die anderen, gehört man ganz fest dazu.
Jeder sollte so sein, wie er möchte und sich nicht verstellen müssen. Dieses kleine Büchlein zeigt, dass es völlig okay ist. Ein Buch mit einer wichtigen Message was bei uns gerne vorgelesen und angeschaut wird.

Das Buch ist ein Pappbilderbuch mit recht dicken Seiten, die sich gut abwischen lassen und abgerundeten Ecken. Perfekt für Kinderhände geeignet.




"Heute bin ich anders" ist ein wunderschönes Buch, das ganz klar zeigt, das man aus der Reihe tanzen darf und trotzdem dazu gehört. Für mich eine wichtige Aussage, damit man sein kann, wie man möchte. Der Text und die Illustrationen tragen zum Lesespaß bei.

(Ich vergebe 5 von 5 Feen)

Keine Kommentare:

Kommentar posten