Freitag, 22. März 2013

???Frage-Freitag???



Hallo zusammen, 

heute finde ich es nicht so schön, dass schon Freitag ist, das heißt mein letzter Urlaubstag ist angebrochen :(. Aber zum Glück ist die nächste Woche eine kurze :)

Hier kommt meine Frage:


???Liest Du lieber lange oder kurze Rezensionen??? 
Oder liest Du vielleicht gar keine???



Meine Antwort: Ich lese lieber kurze Rezensionen. Wenn mir die Rezension zu lang ist, dann lese ich meist nur noch das Fazit.


Eure 
Vanessa

Kommentare:

  1. Vor einem Buch ungern. Höchstens um etwas mehr über den Inhalt des Buches zu erfahren.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Das ist bei mir immer unterschiedlich. Manchmal interessiert mich zu einem Buch nur ein kurzes Fazit, und manchmal (vor allem wenn ich das Buch selbst schon gelesen hab) lese ich mir auch gerne lange Rezensionen durch. Wichtig ist mir dabei dann aber auch die Formatierung. Wenn die Rezension ein riesengroßer Absatz ist, habe ich oft keine Lust das zu lesen, weil mir das einfach zu anstrengend ist. Mehrere kleine Absätze machen das für mich viel verlockender ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn ich das Buch schon kenne, dann lese ich auch gerne die ganze Rezension durch ;-)

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Ehrlich gesagt, bin ich bei Rezensionen von Büchern, die ich noch nicht gelesen habe sehr vorsichtig - besonders bei langen.
    Das Problem? Die meisten Rezensenten schreiben dann doch zu viel von dem Inhalt, deswegen meide ich lange Rezensionen, außer es handelt sich um ein Buch, dass ich schon gelesen habe.
    Allerdings lese ich auch lange Rezensionen von Büchern, die ich noch nicht kenne, da beschränke ich mich dann aber meistens auf das Fazit.
    Ich selbst schreibe auch deswegen eher gegliederte kürzere Rezensionen, denn meistens verrät man sonst zu viel.
    Bestes Beispiel für eine wirklich schlechte Rezension war vor Jahren meine Schwester, die vor mir den letzten Teil von Harry Potter las und mich zugespoilert hat: wer stirbt, wer überlebt - Bis jetzt habe ich den Teil noch nicht gelesen, werde ich allerdings irgendwann mal nachholen..
    Ich glaube das ist der Grund wieso ich Rezensionen ( von Büchern, die ich noch lesen will) lieber meide, auch wenn die meisten Blogger dann doch nicht so viel verraten. Es schleichen sich oft kleine Informationen ein, wodurch ich mir dann schon denken kann, was passiert und schon vergeht mir die Lust aufs Buch.
    Bei Büchern, die ich nicht kenne, ist mir die Länge eigentlich egal - da finde ich es viel wichtiger, die Rezension zu gliedern und sei das nur z.B.in "Kurzbeschreibung", "Eigene Meinung" und "Fazit" - das macht das ganz übersichtlicher und man kann Dinge, die einen nicht interessieren einfach übersrpingen. :)
    LG Sari

    AntwortenLöschen
  5. Unterschiedlich, kommt drauf an wie viel Zeit und Lust ich grade habe ;)
    Am besten son Mittelding, bei zu kurzen Rezensionen kann ich mir nicht genug unter dem Buch vorstellen und bei zu langen Rezis hab ich meist keine Lust sie ganz zu lesen und überflieg sie dann bis zum Fazit eher ;)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  6. Also ich lese auch lieber die kürzeren Rezensionen. Wobei ich ja eher dazu neige, längere Rezensionen zu verfassen, einfach aus dem Grund, weil man das Buch auch von allen Seiten beleuchten möchte. Aber auf jeden Fall hat deine Frage und die bereits gegebenen Antworten mir einen Denkanstoß gegeben meine zukünftigen Rezensionen zu überdenken. ^^
    Liebe Grüße,
    Bettina :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich lese eigentlich auch lieber kurze und knackige Rezensionen, weil ich angst habe, dass zu viel von der Story verraten wird. Bei langen überfliege ist das aber trotzdem gerne. Falls ich das Buch schon gelesen habe, finde ich lange Rezensionen nicht schlecht, da man leichter herausfinden kann, welche spezielle Kritik es gibt. Ich selber schreibe meine Rezensionen etwas zu lang ;) Vielleicht sollte ich das auch mal überdenken ;)
    LG jens

    AntwortenLöschen
  8. Ich selber les eigentlich lieber kurze Rezensionen, was ja eigentlich komisch ist, da meine doch immer relativ lange sind. Bei Büchern, die ich noch nicht gelesen habe, aber noch sicher lesen will, lese ich oft nur das Fazit. Bei Büchern, die ich nicht kenne, lese ich gern auch mal eine lange Rezension. Es hängt also immer vom Buch ab ;)

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  9. Ich lese auch lieber kurze Rezensionen, denn ich will ja vorab nicht zuviel von der Story erfahren. Bei langen Rezis lese ich also meistens nur das Fazit!

    LG, Becky

    AntwortenLöschen