Freitag, 20. März 2020

[Rezension] Was schlüpft aus dem Ei von Maike Biederstädt

Bildquelle: Prestel Verlag





Pop-up-Buch
Seiten: 12
Verlag: Prestel
Alter: Ab 3 Jahren
ISBN-13: 978-3791374345


(Werbung da Rezensiosnexemplar)
In diesem Pop-up-Buch schlüpfen Tierbabys aus ihrem Ei. Die Papierkünstlerin Maike Biederstädt zeigt uns diese auf besondere Art und Weise.

„Was schlüpft aus dem Ei“ ist mein erstes Pop-up-Buch und ich muss sagen, ich bin sehr beeindruckt was Maike Biederstädt hier gezaubert hat.


Jede Seite ist hier was ganz Besonderes. Durch ihre Papierkunst werden die Tiere lebendig. Man freut sich umzublättern und zu sehen, welches Tier als Nächstes zum Vorschein kommt. Durch das aufblättern wird das Papier hochgeklappt und somit ein beeindruckendes Kunstwerk freigelegt, welche teilweise über das Buch hinausragen.

Zu jeder Seite gibt es einen kurzen informativen Text. Wie z. B. das der Pinguin Papa die Eier hütet
oder aber auch das die Schildkröten sich erst mal aus dem Sand befreien müssen, um ins Meer zu kommen.

Es kommen verschiedene Tiere vor: Vogel (hier eine Amsel), Pinguin, Krokodil, Schildkröten, Schmetterling, Fische, sodass es eine interessante Auswahl ist.

Die Tiere sind sehr schön getroffen und es macht immer wieder Spaß durch das Buch zu blättern. Solche Bücher sollte es viel öfter geben. Hier staunt man nicht nur, sondern lernt auch gleich dazu.




„Was schlüpft aus dem Ei“ ist ein ganz besonderes Buch. Dieses Pop-up-Buch zeigt unterschiedliche Tiere auf eine ganz spezielle Art. Maike Biederstädt konnte mich mit diesem Buch sehr beeindrucken. Man kann sich gar nicht sattsehen.



(Ich vergebe 5 von 5 Feen)

Keine Kommentare:

Kommentar posten