Donnerstag, 26. November 2020

[Rezension] Jim ist mies drauf von Suzanne Lang







                   

 
             Bilderbuch             
Seiten: 32
Verlag: Loewe
Illustrationen: Max Lang
Alter: ab 4 Jahren
ISBN-13: 978-3-7432-0669-4


(Werbung da Rezensiosnexemplar)



Der Schimpanse Jim ist mies drauf.
Alles nervt ihn heute von der strahlenden Sonne bis zur süßen Banane. Auch seine Freunde können ihn nicht aufheitern...



"Jim ist mies drauf" ist ein klasse Bilderbuch in einem quadratischen Format.


Hier wird sehr schön aufgezeigt das es ganz normal ist, das man ohne Grund mies drauf sein kann. Auch, wenn das erst mal verwirrend ist. Es muss nicht immer eine Erklärung da sein.
Das alles wird locker und witzig dargestellt.
Es ist schön zu sehen, wie die Freunde Jim Panse versuchen aufzubauen. Doch nichts davon heitert ihn auf.
Während des Lesens hat man ein Schmunzeln im Gesicht. Was wohl auch an den tollen Illustrationen von Max Lang liegt. Er schafft es hervorragend die Gefühlslage von Jim auf Papier zu bringen. Die anderen Tiere sind ebenfalls sehr gut gezeichnet und zeigen verschiedene Gesichtsausdrücke.
Die Farben sind dezent in der Brauntonpalette angesiedelt was natürlich zum Jungle passt.

Am Ende wird nochmal aufgezeigt, das es völlig okay ist, wenn man mal einen schlechten Tag hat. Denn schließlich hat den jeder mal.

"Jim ist mies drauf" ist ein Bilderbuch das verständlich und auch humorvoll aufzeigt, das es okay ist, ohne Grund schlecht drauf zu sein.


(Ich vergebe 5 von 5 Feen)

Keine Kommentare:

Kommentar posten