Donnerstag, 29. April 2021

[Rezension] Unterm Moos ist viel los! von Nastja Holtfreter








Bildquelle: Magellan Verlag


Pappbilderbuch

Seiten: 16
Verlag: Magellan
Illustrationen: Nastja Holtfreter
Alter: ab 2 Jahren
ISBN-13: 978-3-7348-1552-2


(Werbung da Rezensionsexemplar)




Wie wohnt eigentlich ein Dachs oder Feldhamster? Wie verständigen sich Murmeltiere? Und wie wohnt der Maulwurf? Unterm Moos ist viel los. 
 

»Unterm Moos ist viel los!« ist ein wundervolles Pappbilderbuch.
Mit ganz viel Charme und leicht humorvoll wird gezeigt, was unter der Erde los ist. Wie der Dachs wohnt, dass Fuchs und Kaninchen Burgfrieden halten oder aber auch, das der Maikäfer einige Jahre unter der Erde ist, bevor er überhaupt das Tageslicht erblickt. Man lernt sehr viel und das auf ganz bezaubernde Weise.

Man sieht die Tiere beim Lesen, auf der Toilette oder beim gemeinsamen Essen. Die Illustrationen sind mega niedlich und es gibt viel zu entdecken.
Mehr als nur angetan bin ich von diesem Buch, das so viel zu bieten hat.
Selbst als Erwachsener ist es interessant durch die Seiten zu blättern und sogar noch etwas dazuzulernen.

Die Größe des Pappbilderbuches ist perfekt, denn so konnten die Illustrationen voll zur Geltung kommen. Der Text ist informativ aber nicht zu lang, was hervorragend zum Gesamtbild passt. Ein Buch mit viel Lerneffekt.


»Unterm Moos ist viel los!« ist ein Kinderbuch, das man einfach besitzen muss. Mit viel Charme wird gezeigt, was unter der Erde bei den Tieren passiert.

(Ich vergebe 5 von 5 Feen)

Keine Kommentare:

Kommentar posten