Freitag, 5. Februar 2021

[Rezension] Hör mal, die Musikinstrumente








Bildquelle: Coppenrath Verlag


Soundbuch

Seiten: 10
Verlag: Coppenrath Kinder
Illustrationen: Kerstin Schuld
Alter: ab 18 Monaten
ISBN-13: 978-3-649-63096-8


(Werbung da Rezensiosnexemplar)


 
Die Tiere im Wald gründen eine Band. Jedes Tier hat ein anderes Instrument zum Hören. Man entdeckt die Welt der Instrumente.




Das Buch Hör mal, die Musikinstrumente ist auch der Reihe »Mini Musiker«. Da habe ich schon mal ein Buch vorgestellt auch dieses konnte mich wieder begeistern.

Im Wald sitzt der Bär am Klavier und gebombt eine Melodie zu spielen. Das Hören andere Tiere und es kommt immer eins dazu und spielt auf seinem Instrument mit. Bis
Ende eine richtige Band entsteht.

An der Seite befindet sich die Soundleiste und man kann entsprechend zur Seite das Instrument anklicken. Es beginnt mit einem Klavier, dann die Gitarre, eine Trommel, eine Blockflöte und zum Schluss dann alle Instrumente zusammen.

Sehr schön werden die Klänge wiedergegeben und so lernt man spielerisch die verschiedenen Instrumente kennen. Die Lautstärke der Töne ist genau richtig. Auf jeder Seite gibt es einen kurzen passenden Text dazu, in dem auch das Instrument nochmal benannt wird.

Die Illustrationen haben mir sehr gut gefallen. Vor allem die Tiere sind toll gezeichnet. Ebenfalls der Wald wird sehr schön dargestellt. Die Instrumente werden schnell auf der Seite gefunden und sehen genauso aus, wie auf der Soundleiste.



"Hör mal, die Musikinstrumente" ist ein schönes Buch, in dem man verschiedene Instrumente und deren Melodien kennenlernt. Ein Buch das man gerne zur Hand nimmt.

(Ich vergebe 5 von 5 Feen)

Keine Kommentare:

Kommentar posten